FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 II - SV Zeitlarn II

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde A-Klasse 3 2015-2016


"Kirchner macht das Spiel seines Lebens und sichert der Zweiten Mannschaft drei Punkte"



Große Personalsorgen ( zahlreiche Verletzte und Abwesende) plagten den Coach der Zweiten im Vorfeld des Spiels gegen Zeitlarn II.
So wurde als Torwart Florian Kirchner aus dem Hut gezaubert, der vor drei Jahren sein letztes Punktspiel bestritt. Vor ihm spielte die älteste ( manche sagten auch die routinierteste ) Viererkette, die jemals für den FC Jura 05 auf dem Feld stand. Die Jura-Elf wollte trotz allem die Niederlage des vergangenen Spieltags vergessen machen und kam durch Scharnagel zur ersten Chance des Spiels ( 15.), die jedoch keinen Erfolg einbrachte. Doch auch die Gegner zeigten, dass sie unbedingt aus dem Tabellenkeller raus wollten und so musste der rauslaufende Kirchner mit einer Fußabwehr nach 20 Minuten das Gegentor verhindern. Drei Minuten später konnte unser Keeper aber nichts mehr machen, denn nach einem unhaltbar abgefälschten Freistoß stand es 1:0 für Zeitlarn II. Das B-Team gab nicht auf, hatte im Anschluss noch Chancen durch Kleiner ( 29.) und Ebel ( 32.), wurde dann aber nach einer Kopfballverlängerung kalt erwischt. Denn dieser lange Ball reichte und der gegnerische Stürmer stand allein vor Kirchner und schob unhaltbar zur 2:0 Gästeführung ein ( 34.). Danach ging bei Jura nicht mehr viel nach vorne, lediglich Propp hatte eine nennenswerte Chance ( 42.), die
aber nichts zählbares brachte. So ging man mit 0:2 zum Pausentee.
Danach sollte es einen weiteren Rückschlag für Jura geben: In der 50. Spielminute foulte Ferstl seinen Gegenspieler und wurde hierfür vom Schiedsrichter vorzeitig zum Duschen geschickt. Trotz Unterzahl spielte die Heimelf nach vorn und wurde bald darauf belohnt.

Propp kam im gegnerischen Elfmeterraum zu Fall und verwandelte den Elfmeter ( 53.) In der 60. Minute besorgte Scharnagel durch ein sehenswertes Freistoßtor den Ausgleich. In der Folgezeit gab es auf beiden Seiten Chancen zur Führung, aber Spyrka köpfte nach einer Ecke den Ball übers Gehäuse ( 69.) und Kirchner parierte die Chancen von Zeitlarn ( 65. und71.) In der 75. Minute stand dann der nach vorn geeilte Spyrka goldrichtig und köpfte nach einer schönen Flanke von Mooox Beer zur 3:2 Führung ein. Obwohl der
Gegner kurz danach durch eine gelb/rote Karte auch nur noch 10 Mann auf dem Feld hatte drängte er nach vorn, doch das B-Team hielt dicht und kam zu Kontern. Den aussichtsreichsten Vorstoß spielte Krause nicht zu Ende ( 86.) und so musste noch einmal gezittert werden. Und wie zur Bestätigung aller Schwarzmaler gab es in der 90. Minute einen Strafstoß für Zeitlarn. Gedanklich wurde sich am
Sportplatz in Etterzhausen schon mit einer Punkteteilung abgefunden, doch ein Mann hatte etwas dagegen: der sprunggewaltige Florian Kirchner hechtete in die linke Ecke und parierte den Strafstoß und sicherte mit dieser grandiosen Einzelleistung seiner Mannschaft drei Punkte.


Fazit: Dank einer großartigen Moral und tollen Kameradschaft in der Truppe konnte der 0:2 Pausenrückstand gedreht werden und dank dem Spieler des Spiels, Elfmeterkiller Florian Kirchner, ging man als Sieger vom Platz.


FC Jura 05 II: Kirchner, Burczyk ( 65. Kisskalt), Bawidamann, Spyrka, Ferstl, Kleiner, Schäfferer ( 46. Krause), Ebel, Scharnagel, Beer M., Propp --

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü