FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - SpVgg Lahm 2.6

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2017-2018

"Jura wartet weiter auf den ersten Heimerfolg"



FC Jura 05 - SpVgg Lahm 2:6


Zum 6. Saisonspiel der Bezirksliga gastierte die SpVgg Lam am Sportgelände im Penker Tal. Mit der SpVgg wartete eine Topmannschaft auf den FC Jura.
Der Start hätte nicht besser laufen können für die Hausherren. Eine Ecke von Michael Dinauer wird auf Johannes Ferstl verlängert, der den Ball über die Linie drückte zur 1:0 Führung (3. Minute). Doch die Führung hielt nicht lange. Der Distanzschuss von Bernhard Seiderer flog punktgenau in den Winkel und stellte damit den Ausgleich her (6. Minute). Das Spiel ging munter weiter. Mathias Gemmer spielte einen langen Ball auf Johannes Ebert in die Spitze. Der Angreifer überlupfte gekonnt den heraus eilenden Torhüter und markierte die 2:1 Führung (13. Minute). Die Freude hielt wieder nicht lange an. Simon Loderbauer verwandelte einen direkt getretenen Freistoß zum erneuten 2:2 Ausgleich (23. Minute). Die nächste Möglichkeit gehörte dem FC Jura. Nach einer Ecke von Michael Dinauer köpfte Christian Bantelmann übers Tor (25. Minute). Wenige Minuten später kamen die Hausherren erneut gefährlich vors Tor. Micheal Dinauer brachte seinen Freistoß auf Sebastian Ostermeier. Seinen Kopfball konnte der Torhüter noch an die Unterlatte lenken und statt ins Tor sprang der Ball wieder heraus (31. Minute). Somit gingen beide Teams mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel eröffnete sich eine riesen Chance für Jura. Nico Köhler setzte sich gegen seinen Abwehrspieler durch und lief daher völlig allein auf den Torhüter zu. Vor dem Tor vergab er die aussichtsreiche Möglichkeit und setzte das Spielgerät neben das Tor (52. Minute). Im Gegenzug markierte Christian Mühlbauer mit einem Schuss aus der Distanz die 3:2 Führung der Gäste (53. Minute). Wenige Minuten später vereitelte Stefan Walter eine gute Möglichkeit der SpVgg. Und auch in der nächsten Situation zeichnete sich der Torhüter aus. In Zusammenarbeit mit Johannes Ferstl konnte er den Abschluss von Simon Loderbauer klären (66. Minute). Nur zwei Minuten später klingelte es jedoch erneut im Jura-Gehäuse. Mit einem langen Ball wurde Josef Gmach frei gespielt und konnte den Ball zum 4:2 im Tor unterbringen (68. Minute). Danach kam Jura dann doch mal wieder vors Tor. Michael Stahlich kam nach einer Ecke an den Ball, doch sein Schuss wurde auf der Linie geklärt (83. Minute). Kurz vor dem Ende setzte die SpVgg noch einen drauf. Bei einem Konter über die Außenbahn spielten die Gäste in den Strafraum auf Tobias Artmann, der nur noch ins leere Tor einschieben musste (86. Minute). Mit dem Schlusspfiff fiel auch noch das 6:2 für die Gäste, Bernhard Seiderer setzte den Schlusspunkt.

Fazit: Der FC Jura musste sich mit 2:6 gegen die SpVgg Lam geschlagen geben. Gegen spielerisch gute Gäste konnte man nur knappe 60 Minuten mithalten und nichts zählbares aus der Partie mitnehmen.
Im nächsten Spiel trifft man auswärts auf die SpVgg Hainsacker. Anpfiff ist am Sonntag (27.8) um 15 Uhr am Sportgelände in Hainsacker.

FC Jura 05: Walter - Gemmer, Koszo (46. Kirner), Ostermeier, Peter - Dinauer (73. Fischer), Stahlich, Bantelmann, Ebert (71. Rüdiger), Ferstl - Köhler


Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü