FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 II - SpVgg Willenhofen 0:7

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde Kreisklasse 2013-2014

„Abstieg besiegelt“

KK Grp. 3- 24. Spt. 11.05.14: FC Jura 05 II - SpVgg Willenhofen 0:7 (0:3)

Nach der Niederlage am 24.Spieltag ist nun auch rechnerisch nichts mehr zu bewegen an der Tabellensituation des B-Teams. Dass die Voraussetzungen für beide Mannschaften nicht unterschiedlicher sein konnten, bekamen die Zuschauer mit Blick auf die Anfangsphase der Partie schnell zu sehen. Nur wenige Sekunden dauerte es bis die erste „Hundertprozentige“ für die Gäste entstand. Ein kluger Pass in die Schnittstelle der Abwehr bescherte den Willenhofenern eine Eins-zu-Eins Situation, in der Keeper Wild die Oberhand behielt. Im Minutentakt kamen Schüsse und Chancen für die Spielvereinigung dazu, es klingelte jedoch erst nach 13 Minuten. Eine Sturmböe erfasste einen Fernschuss der Gäste und drückte den Ball hinter dem verblüfften Torhüter Wild ins Tor zum 1:0. Geschockt davon bekam Jura keinen Fuß mehr vor den anderen und in Spielminute 23 legte SpVgg-Stürmer Stiegler die Grundlage für seinen Hattrick. Zu nachlässig wurde er verteidigt und er hatte keine Mühe, locker zum 2:0 einzuschieben. Erstes Lebenszeichen mit Großchance für die Heimelf hatte Ferstl, der nach Avemarias Schuss alleine mit dem Ball vor dem fast leeren Tor stand. Doch er zögerte zu lange, bis ein Verteidiger seinen Schuss klären konnte (27.). Das Spiel flachte nun beidseitig ab, erst Stieglers zweiter Streich kurz vor der Halbzeit ließ die Zuschauer aufhorchen. So ging es mit 0:3 aus Jura Sicht in die Kabinen.
In Halbzeit zwei sah man keinerlei Gegenwehr mehr von Jura, Willenhofen dagegen wollte noch etwas an der Tordifferenz arbeiten. Nach einem verunglückten Abstoß musste Beck gelbwürdig den Willenhofener Gegenstoß bremsen, den Freistoß verwandelte Stiegler zu seinem dritten Treffer (51.). In Minute 70 kam der eingewechselte Auer völlig frei nach einer Flanke aus 3 Metern zum 5:0 für die Willenhofener, bevor er in der 82. Spielminute Wild umspielen und zum 6:0 einschieben konnte. Auer krönte sein Gastspiel mit seinem dritten Tor, das 0:7 aus Jura-Sicht kurz vor Spielende.

Fazit: Nicht schön war es anzusehen für Spieler, Verantwortliche und Zuschauer, was die B-Elf auf dem Platz zeigte. Trotz Abstieg sollte die Truppe von Köhler Oliver die letzten drei Partien noch sauber zu Ende spielen und sich würdig von der Kreisklasse verabschieden. Kommenden Mittwoch, den 14.5. kommt Hörmannsdorf um 18:15Uhr nach Schönhofen, wo es heißt, das wahre Gesicht zu zeigen!


FC Jura 05 II: Sebastian Wild - Johannes Betz, Mario Burczyk, Sebastian Beer, Benedikt Beer- Olli Köhler, Florian Ferstl, Michael Beck, Michael Avemaria - Sebastian Lau, Andi Ascheneller (Florian Keck)

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü