FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TSV Bernhardswald II - FC Jura 05 II 2:6

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde A-Klasse 3 2015-2016

Ungefährdeter Auswährts-Dreier für Juras B-Team


Bei Temperaturen die alles andere als optimal zum Bestreiten eines Fusballspiels waren kam es am Sonntag zum Aufeinandertreffen des TSV Bernhardswald II und des FC Jura II.
Innerhalb der ersten Minuten dauerte es bis beide Mannschaften ins Spiel fanden und sich an die hohen Temperaturen gewöhnten. In der siebten Minute dann die ersten nennenswerte Aktion der Gäste. Propp setzte sich gegen zwei Verteidiger des TSV durch, sein Abschluss jedoch ging nur ans Außennetz. Kurz darauf gingen die Gastgeber in Führung, nach einem Absprachefehler ging der erste Schuss noch an den Pfosten, beim zweiten Versuch zappelte der Ball dann aber im Netz.
In der 19. Minute landete der Ball erneut im Jura-Tor, jedoch stand der Stürmer beim Zuspiel im Abseits, weiterhin 1:0 für Bernhardswald. Fünf Minuten später fiel dann der Ausgleich. Nach einem schönen Zuspiel auf Scharnagl umkurvte dieser dann den Torhüter und schob zum verdienten 1:1 Zwischenstand ein. In der 33. Minute ging Jura in Führung. Ein direkter Freistoß aus halblinker Position getreten von Beck landete im Netz. Mit einem 2:1 aus Sicht der Juraner ging es dann in die Pause.
In den ersten 15 Minuten der zweiten Spielhälfte hatte der TSV Chancen, die aber alle ihr Ziel verfehlten oder von Juras Schlussmann Poschenrieder entschärft wurden. In der 60. Spielminute erhöhte Beck zum 3:1 für Jura. Nach einem Steilpass von Köhler schloss Beck alleinstehend vorm Keeper des TSV ab und ließ diesem dabei keine Chance. Fünf Minuten später schaffte Berhardswald noch den 3:2-Anschlusstreffer, nachdem die Jura Abwehr es nicht geschafft hatte den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. Im direkten Gegenzug erhöhte Müller aus kurzer Distanz für Jura zum 4:2. Vorausgegangen war ein schöner Querpass von Ferstl F.
In den Folgeminuten war Jura bemüht nicht nochmals den Anschlusstreffer zu kassieren. Es dauerte bis zur 80. Minute in der Köhler erneut mit einem sehenswerten Zuspiel in die Spitze Ferstl F. auf die Reise schickte. Dieser war nicht mehr einzuholen, blieb abgeklärt und schloss flach links ins Tor ab, 5:2.
Zwei Minuten drauf dann die endgültige Entscheidung. Der als Befreiungsschlag gedachte lange Ball von Grigorean wurde zur Auflage für Propp, der zunächst den Schlussmann des TSV hinter sich ließ und dann ins leere Tor zum 6:2-Endstand traf.

Fazit: Eine tolle kämpferische sowie spielerische Leistung reichte Juras Reserve zum verdienten Auswärts-Dreier, der auch in dieser Höhe in Ordnung ging, da der FC seine Chancen besser nutzte.

Dominik M.
Montag, 31.08.2015


Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü