FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 II - TSV Beratzhausen II 4:6

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde A-Klasse 2014-2015

„Eishockeyergebnis im Penkertal“

A-Klasse 4 - 22. Spt. 12.05.15: FC Jura II – TSV Beratzhausen II 4:6 (2:2)

Im Nachholspiel gegen Beratzhausen geht das B-Team mit 4:6 baden.
Bereits nach zehn Minuten führten die Hausherren durch Treffer von Routinier Köhler und Goalgetter Lau mit 2:0. Jura war in dieser Phase weiter bemüht aufs gegnerische Tor zu spielen, blieb aber ohne Treffer. Wie aus dem Nichts glichen die Gäste innerhalb von zwölf Minuten aus. Nach einem Freistoß stieg ein Gästestürmer am höchsten und verkürzte per Kopf auf 1:2 (24.). Und in Minute 36 fiel eine Flanke aus dem Halbfeld unglücklich hinter Poschenrieder ins Tor – das 2:2. Schon am Spielstand war erkennbar, dass Jura Schwierigkeiten hatte im Spiel die Oberhand zu behalten.
In Halbzeit zwei war Jura zunächst bemüht nach vorne zu spielen, doch ihre Chancen versickerten im Sand. Zweimal schlug die Abseitsfalle der Gäste erfolgreich zu. Und aus einer solchen Situation ging Beratzhausen sogar in Führung, als im direkten Gegenzug eine Flanke am langen Pfosten einen Abnehmer fand – 2:3 in der 55. Spielminute. Einen Querschläger der Jura-Defensive spielte nach einer Stunde Keeper Poschenrieder etwas ungenau heraus, was die Gäste sofort mit dem 2:4 bestraften. Jura steckte aber nicht auf und kam durch Lau auf 3:4 ran. Kraus wurde vom eingewechselten A-Jugendspieler Fischer auf der linken Seite bedient und Krause legte Lau seinen zweiten Treffer auf (70.). Doch der Anschluss hielt nicht lange, das 3:5 ließ nicht lange auf sich warten (77.). Erneut verkürzte Lau, diesmal eben auf 4:5 (80.), doch der Ausgleich wollte einfach nicht mehr für die Hausherren gelingen. In Minute 86 lupfte nach einem Konter der Beratzhausener das entscheidende 4:6. Unrühmlicher Schlusspunkt war eine Spuckaktion eines Gästespielers, was der Unparteiische lediglich mit Gelb-Rot bestrafte, anstatt Glatt-Rot.

Fazit: Wenn man vier Tore erzielt, muss man gewinnen! Leider erwischte nicht jeder Akteur von Jura seinen besten Tag, was ja immer mal passieren kann. Nun heißt es Kopf aus dem Sand nehmen und bereit machen für das letzte Heimspiel der Saison 14/15 am Sonntag, den 17.5. Dann kommt Daßwang um 15Uhr ins Penkertal.


FC Jura 05 II: Marius Poschenrieder – Florian Ferstl, BoB Bawidamann, Patrik Spyrka, Robert Grigorean – Oliver Köhler, Max Beer, Toni Scharnagl, Franz Krause, Johannes Ferstl – Sebastian Lau (Max Fischer, Igor Ebel, Dominik Müller)

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü