FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Rel.Spiel DJK Dürnsricht-FC Jura 05 2:5

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde 2009-2010

„FC Jura 05 mit einem Bein in der Bezirksliga –
Jüngste Kreisligamannschaft souverän“

Relegation 03.06.10: FC Jura 05 – DJK Dürnsricht/Wol. 5:2 (2:1)

Die 1. Mannschaft befindet sich auf dem Weg zum größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Nach vier vierten Plätzen in den vergangen vier Jahren ist der Aufstieg in die Bezirksliga, in der zuletzt der SSV Schönhofen im Jahr 2004 als letzter der drei Stammvereine spielte, zum Greifen nahe.
Bei Fritz Walter-Wetter und zahlreichen Zuschauern in Wald zeigte der FC Jura 05 eine starke Leistung und erreicht somit das entscheidende zweite Relegationsspiel.
Die Mannschaft von „Trainerfuchs“ Martin Weißgerber zog der DJK Dürnsricht-Wolfring schon früh in der Partie den Zahn. Bereits in der 4. Minute erzielte Mathias Peter, nach einem Steilpass von Michael Stahlich, das 1:0 für den FC Jura 05. Nur drei Minuten später erhöhte Rainer Zierer, nach Vorlage des Torschützen, auf 2:0. Als etwa eine Viertelstunde gespielt war kam die DJK Dürnsricht-Wolfring besser ins Spiel, so dass ihnen der 2:1 Anschlusstreffer in der 17. Minute glückte. Nach einer Schusschance von Mathias Peter sechs Minuten darauf hatte der Vizemeister der Kreisliga West die größte Chance des Spiels. Nach einem Kopfball in der 26. Minute war Michael Brunner schon geschlagen, doch der gegnerische Stürmer traf aus gut fünf Metern das leere Tor nicht und schob glücklicherweise den Ball über das Tor, so dass es bis zur Halbzeitpause bei der knappen Führung für den FC Jura 05 blieb. Nach der Halbzeit begann der FC Jura 05 wie zu Beginn mit einem Doppelschlag. Nach einem Solo von Mathias Peter in der 47. Minute legte dieser im Strafraum quer auf den mitgelaufen Stefan Schwendtner, der nur noch zur 3:1 Führung einschieben musste. Sechs Minuten später dann die Vorentscheidung. Mit einem Heber aus ca. 20 Metern überlistete Stefan Schwendtner den gegnerischen Torhüter zum 4:1. In der 63. Minute bäumte sich die DJK Dürnsricht-Wolfring nochmals auf und kam auf 4:2 heran. Mehr als einem Weitschuss, der knapp neben dem Gehäuse von Michael Brunner vorbei ging, sprang jedoch nicht heraus. In der 76. Minute erhöhte der stark spielende Stefan Schwendtner sogar noch auf 5:2.


Fazit: Eine starke Leistung, wenn nicht sogar die beste Saisonleistung. Der FC Jura 05 machte zum richtigen Zeitpunkt die Tore. Natürlich gehört etwas Glück, das dem FC Jura 05 vor allem in der 26. Minute zur Seite stand, dazu. Dennoch ein weit aus verdienter Erfolg für die womöglich jüngste Kreisligamannschaft im Kreis Regensburg. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung ist jetzt alles möglich. Zu loben auch der gut bespielbare Platz in Wald. Am Mittwoch geht es um 18:30 gegen den Sieger der Partie SV Kauerhof – SV Wiesent. Der Spielort ist der Tagespresse zu entnehmen.


FC Jura 05: Michael Brunner, Armin Fritscher, Dirk Tischmacher, Michael Stahlich, Patrick Wein (ab 66. min. Michael Avemaria), Michael Erber, Matthias Gemmer (ab 84. min. Sebastian Ostermeier), Rainer Zierer, Mathias Peter, Stefan Schwendtner (ab 80. min. Oliver Köhler) [Stefan Poschenrieder]

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü