FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05-JFG Schwarze Laber 1:4

Archiv > Spielberichte A-Jugend > Spielberichte Hinrunde 2009-2010

Beste Saisonleistung trotz Niederlage gegen Tabellenührer

26.09.2009 FC Jura 05 vs JFG Schwarze Laber 1:4 (1:1)


Unsere Personalsituation entwickelt sich leider in eine Richtung die uns immer wieder vor neue Probleme stellt. Krankheiten, Verletzungen, schulische Veranstaltungen, Beruf und unerklärliches Nichterscheinen wirft unsere Planungen zur Aufstellung von Spieltag zu Spieltag über den Haufen. So auch wieder beim Spiel gegen den Tabellenführer. Wir wollen die Ergebnisse dadurch nicht beschönigen, sondern darstellen mit welchen Widrigkeiten wir zu kämpfen haben.
Zum Spiel gegen den Tabellnführer aus Parsberg gibt es aber sehr viel positives zu berichten. Die Favoritenrolle lag in diesem Spiel ganz klar bei den Gästen. Dieser Stellung wurden sie über weite Strecken des Spieles nicht gerecht. Unsere Jungs wurden vom Coach wieder optimal eingestellt. Zwar hatten die Gäste en optisches Übergewicht, aber so richtig zwingend waren ihre Aktionen nicht. Unsere junge Manschaft stellte den Tabellenührer mit ihrer unkonventionellen Spieweise immer wieder vor Probleme, so daß sich die Gäste bei ihrem Torhüter und unserer mangelnden Chancenauswertung bedanken konnten um nicht in Rückstand zu geraten. Unsere junge und unerfahrene Truppe hielt von Beginn an auch Kraft- und Konditionsmäßig voll mit. Der Tabelleführer tat sich sehr schwer und trotz seiner Spielweise, immer lange Bälle nach vorne, schaffte er aus den wenigen Möglichkeiten die Führung Mitte der ersten Halbzeit. Unser Jungs hielten weiter dagegen und zeigten auch immer wieder spielerische Ansätze. Konsequentes Nachsetzen und schnelles Kurzpassspiel brachte unseren Jungs in der 40. Minute den verdienten Ausgleichstreffer. Dirk Bosse setzte sich auf der rechten Seite durch und ließ dem Torhüter der Gäste mit seinem Flachschuß ins kurze Eck keine Chance. Mit dem gerechtem Unentschieden wechselten wir die Seiten.
Auch weite Strecken der zweiten Halbzeit konnten wir dagegenhalten. Als nach ca.12 Minuten in der zweiten Halbzeit die Gäste nach einem direkt verwandelten Freistoß in Führung gingen, ahnte man Böses. Aber nichts davon zu sehen. Unsere Jungs liesen sich dadurch nicht unterkriegen und hatten weitere Möglichkeiten zum Ausgleich. Leider wurden unsere Jungs in aussichtsreicher Position vom sonst gut leitendem Schiedsrichter zurückgepfiffen. Diese Entscheidungen waren wirklich sehr knapp, aber die These "im Zweifel für den Angreiffer" lies der Schiedsrichter leider nicht gelten. Nach diesen für den Favoriten brenzlichen Situationen reagierte der Gästecoach und wechselte gezielt ein.
Der eingewechselte Gästestürmer war auch gleich von Beginn an gefährlich. Er war nie ganz auszuschalten und er erzielte die letzten beiden Tore für die Gäste, wobei wir sehr hilfreich mitwirkten zum letztendlich doch verdienten Sieg der Gäste.

Fazit: Eine enorme Leistungssteigerung gegen einen über weite Strecken enttäuschenden Tabellenführer, aber das war der Verdienst der Mannschaft. Hier können wir zukünftig aufbauen, trotz der personellen Misere. Ein Pauschallob an unsere Jungs, die sich sehr gut eingestellt, sehr gut aus der Affaire zogen. Wir müssen jetzt kosequent weiterarbeiten und versuchen das Beste daraus zu machen. Irgendwann wird sich auch die Personalsituation entschärfen, hoffentlich bald.

Torschützen: Bosse Dirk

Aufstellung: Binder Tim,Maihöfner Andreas, Faltermeier Michael, Bosse Dirk, Holzer Andreas, Obermeier Michael, Untergrabner Bastian, Frankl Philip, Ludwig Marius, Tsakpinis Aris, Aleev Artemi

Einwechslungen: Meier Jonas, Dischinger Sebastian, Schungl Patrick, Reichert Sebastian (ETw)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü