FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TV Riedenburg-FC Jura 05 2:4

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde 2009-2010

„Schwendtner lässt Jura träumen“

KL Gr.2 18.Spt. 03.04.10: TV Riedenburg – FC Jura 05 2:4 (1:3)

Der FC Jura 05 startet nach der Winterpause mit einem Sieg gegen den Spitzenreiter der Kreisliga 2 in die Restsaison und meldet sich so wieder zurück im Kampf um den Aufstieg. In den ersten Minuten tasteten sich beide Mannschaften auf dem schwer bespielbaren Platz ab ehe Riedenburg in der 14. Minute mit einem Lattentreffer die Spitzenpartie richtig eröffnete. Riedenburg kontrollierte das Spielgeschehen und hatte mehr Ballbesitz. In der 20. Minute flankte Mathias Peter auf Rainer Zierer, der mit einer Direktabnahme für die etwas überraschende 0:1 Führung sorgte. Nur drei Minuten später traf Riedenburg wieder nur Aluminium. Nach einer guten Kopfballchance für den FC Jura erzielte Stefan Schwendtner in der 35. Minute nach Vorlage von Mathias Peter das 0:2. Nur fünf Minuten später gleichte sich das Bild und der FC Jura ging nach einem Steilpass von Mathias Peter auf Stefan Schwendtner mit 0:3 in Führung. In der 42. Minute verkürzte Riedenburg unnötigerweise auf 1:3. Nach der Halbzeitpause versuchte Riedenburg, wie zu erwarten, den schnellen Anschluss zu schaffen. Nach dem 2:3 für den Spitzenreiter in der 62. Minute durch einen Freistoß begann bei dem FC Jura das große Zittern. Unsere Elf kam fast nicht mehr in die Nähe des Riedenburger Gehäuses. Auch nach der Gelb/Roten Karte wegen wiederholtem Foulspiel für Riedenburg in der 79. Minute konnte sich der FC Jura nur selten befreien. Nach einem Knaller an die Unterlatte durch Stefan Schwendtner erzielte dieser nur eine Minute später mit seinem dritten Treffer in der 90. (+1) Minute das erlösende 2:4.

Fazit: Diese drei Punkte sind vielleicht die wichtigsten in dieser Saison, auch wenn sie etwas glücklich waren. Besonders in der ersten Halbzeit hatte Riedenburg mit zweimal Aluminium viel Pech. Unsere Elf zeigte eine couragierte Leistung und in der zweiten Halbzeit sehr viel Kampf. Mit Blick auf die Tabelle (4 Punkte auf Riedenburg, 2 Punkte auf Beratzhausen) stehen dem Team von Martin Weißgerber nun acht Endspiele bevor, bei denen es gilt so wenig Punkte wie möglich liegen zu lassen, da man nicht mehr gegen direkte Konkurrenten spielt. Am nächsten Samstag geht es um 16:00 Uhr im Penker Tal gegen den FSV Kottingwörth.

FC Jura 05: Michael Brunner, Dirk Tischmacher, Sebastian Bawidamann, Michael Stahlich, Oliver Köhler, Michael Erber (ab 60. min. Michael Avemaria), Stefan Poschenrieder (ab 73. min. Christian Peter), Matthias Gemmer, Rainer Zierer, Mathias Peter (ab 82. min. Andreas Weierer), Stefan Schwendtner



Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü