FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TV Parsberg - FC Jura 05 3:4

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Kreisliga 2015-2016

"Torreiches Spitzenspiel mit glücklichem Ende für den FC Jura"


Eine spannende Partie versprach das Aufeinandertreffen zwischen dem FC Jura und dem TV Parsberg. Der bis dato Tabellendritte Jura traf auswärts auf den Tabellenzweiten Parsberg. Mannschaft um Trainer Stephan Buckow legte einen Traumstart hin. Bereits nach drei gespielten Minuten durfte man zum ersten Mal jubeln. Nach einer Flanke von Poschenrieder nahm M. Peter den Ball volley und versenkte ihn im Tor zur 1:0 Führung. Doch die Führung hielt nicht lange an. Fünf Minuten später konnte die Heimmannschaft ausgleichen. Nach einem Schuss aus der zweiten Reihe konnte Brunner im FC-Gehäuse den Ball nur klären. Markus Schneck stand goldrichtig und staubte ab zum 1:1 Ausgleichstreffer. Parsberg machte weiter Druck. So landete Dominick Wynns Schuss nur knapp am Torpfosten vorbei (11. Minute). Im Gegenzug traf M. Peter den Ball aus aussichtsreicher Position nicht genau. Nach 24 Minuten durfte die Gästemannschaft wieder jubeln. Nach einer Flanke von M. Peter stand Zierer frei vorm Tor und nickte ein zum erneuten 2:1 Führungstreffer. Nach einer guten halben Stunde eröffnete ein langer Ball in die Spitze eine ja sogar 1000%ige Chance für die Heimelf. Manuel Riecke ließ den heraus laufenden Torwart Brunner links liegen, verpasste jedoch, den Ball im leeren Tor zu versenken. Der FC Jura war hier im Glück und konnte daher mit einer 2:1 Führung in die Halbzeitpause gehen.
Nach der Halbzeitpause erwischte der FC Jura wie zu Beginn der Partie einen Sahnestart. Eine Flanke von M. Peter bekam Parsbergs Torhüter nicht richtig zu fassen und Erber nutzte die Möglichkeit und markierte das 3:1 (47. Minute). Nur fünf Minuten später konnte der TV Parsberg jedoch den alten Abstand wiederherstellen. Frei vor dem Tor konnte Brunner den TV-Spieler laut Schiedsrichter nur mit einem Foul stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Patrick Meister sicher (52. Minute). Kurz darauf zeigte Parsbergs Torhüter Vögerl einen starken Reflex bei einem Distanzschuss von Peter (58. Minute) und auch Erber scheiterte nach einem langen Ball von Brunner an ihm (64. Minute). Den nächsten Treffer für den FC Jura musste man nicht selbst erzielen. Thomas Schott machte mit seinem missglückten Rückpass, der ins Tor trudelte, dem FC ein Geschenk und legte die Gäste mit 4:2 in Front (68. Minute). Die Heimmannschaft steckte jedoch nicht auf. So köpfte Treese nach einer Flanke nur knapp am Tor vorbei (79. Minute). Mit einem sensationellen Freistoß in den Winkel stellte Martin Würdinger noch einmal den Anschluss her (88. Minute) und machte die Partie bis zum Schluss spannend. Der erlösende Schlusspfiff besiegelte den nächsten Sieg in der Rückrunde. In einem kampfbetonten Spiel setzte sich Jura mit 4:3 am Ender verdient, aber auch mit etwas Glück durch. Die Heimmannschaft agierte meist nur mit langen Bällen und hat sich unterm Strich die Tore selbst eingeschenkt. Jura tauscht damit die Plätze mit Parsberg und rückt auf Tabellenplatz zwei vor und ist damit auch punktgleich mit dem Tabellenführer Riedenburg.
Im nächsten Spiel trifft man auswärts auf die Mannschaft aus Regenstauf.
Anpfiff ist am Sonntag (22.11) um 14:30 Uhr in Regenstauf.

FC Jura 05: Brunner - C. Peter, Beer, Ostermeier, Poschenrieder (75. Keck) - Stahlich, Gemmer, Erber, M. Peter (82. Beck),
Ferstl - Zierer



Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü