FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


ATSV Kallmünz - FC Jura 05 3:4

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde Kreisliga 2013-2014

„Noch einmal spannend gemacht“

KL II 21.Spt. 19.04.14: ATSV Kallmünz - FC Jura 05 3:4 (2:2)

Dank des Siegs über Kallmünz bleibt Jura weiter an den Aufstiegsplätzen dran. Bereits nach zwei Minuten schepperte es im Gastgebertor. Fritscher leitete mit einem Pass auf Lohr den Angriff ein, der wiederum flankte an den Fünfmeterraum. Zierer tankte sich durch und schob aus kurzer Distanz zum Führungstreffer ein. Nur kurze Zeit später gab es Strafstoß für die Gäste, als Erber bei seinem Solo unsanft vom Ball getrennt wurde. Den Elfer verwandelte Hodzic zur 2:0-Führung für Jura (9.). Von der Heimelf war noch kein Angriff vollzogen worden, weiter waren es die Gäste, die Gelegenheiten hatten, ihre Führung auszubauen. Und dann, wie aus dem Nichts konnte Kallmünz verkürzen. Ein seitlicher Freistoß am 16er schätzte Brunner falsch ein - nur noch 1:2. Bis zur Pause wurde kaum mehr ansehnlicher Fußball gezeigt, Fehlpässe dominierten das Spielgeschehen, nur Zierer kam noch zweimal zu Hundertprozentigen, beide wurden jedoch sensationell vom Kallmünzer Schlussmann entzaubert (39. und 42.). Direkt im Anschluss an die letztgenannte Jura-Chance kam der Befreiungsschlag hoch und weit in die Jura-Hälfte, Keck verschätzte sich und so schob der Kallmünzer Angreifer zum Ausgleich ein.
In der zweiten Halbzeit wollte Jura das Ergebnis wieder zurecht rücken und bemühte sich um Tore. Lohrs Tor wurde spät wegen Abseits abgepfiffen (50.), bevor Schwendtner hinterlistig einen eigentlich abgelaufenen Ball dem Verteidiger vom Fuß spitzelte und damit auch den Kallmünzer Goalie überraschte - 3:2 für Jura (57.). Nach einem Torwartpatzer hatte Schwendtner nur zwei Minuten nach seinem Tor erneut die Gelegenheit, schloss aber überhastet ab, anstatt den freistehenden Zierer anzuspielen. In der 74. Spielminute machte er es besser und konnte aus zehn Metern mit einem wuchtigen Schuss zur 4:2 Führung für die Grundwürmer Elf einmoschen. Vorlage gab, am Boden liegend, Gemmer. Doch die Gastgeber steckten erneut nicht auf, probierten es mit ihrer kämpferischen Spielanlage wieder auszugleichen. Jura konnte in dieser Phase ihre Konter nicht erfolgreich zu Ende spielen, oft fehlte ein präziser letzter Pass. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit erzielte Kallmünz im Gewusel das dritte Tor, doch diesmal hielt die knappe Führung bis zum Schlusspfiff.

Fazit: Ein Sieg im Spaziergang sieht anders aus, doch das zeichnet das A-Team zur Zeit aus, kämpfen zu können und Rückschläge wieder auszubügeln. Jura muss kommenden Samstag erneut einen Dreier einfahren, um weiter Chancen auf den Relegationsplatz zu wahren. Gegner am 26.4. ist Beratzhausen, Anpfiff in Nittendorf ist 16Uhr!

FC Jura 05: Michael Brunner -Florian Keck, Johannes Ferstl, Ingmar Hell, Michael Erber - Armin Fritscher, Admir Hodzic, Matthias Gemmer, Michael Lohr, Stefan Schwendtner - Rainer Zierer
(Sebastian Lau, Oliver Köhler, Christian Peter)

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü