FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - TV Hemau 1:4

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Kreisklasse 2013-2014

„Auftaktniederlage gegen Aufsteiger Nr.3“

KK Grp. 3 1. Spt. 04.08.13: FC Jura 05 II – TV Hemau 1:4 (0:2)

Das B-Team unter dem neuen Coach Olli Köhler kann erneut die Auftaktniederlage (zum dritten Mal in Folge gegen einen Aufsteiger) nicht verhindern und verliert verdient mit 1:4 gegen den TV Hemau.
Bei einer "Bruathitzn" und direktem Sonneneinschlag kam die Heimelf von Anfang an kaum ins Spiel. Zu wenig Engagement im Spiel nach vorne und teils haarsträubende individuelle Fehler im Spielaufbau begünstigten das sichere Kombinationsspiel des Aufsteigers. Ein langer Ball, der nicht in den eigenen Reihen gehalten werden konnte kam so prompt zurück, dass der Hemauer Stürmer alleine vor Keeper Wild auftauchte und zum ersten Treffer der Kreisklassensaison einnetzte (5.). Der frühe Rückschlag begünstigte nicht gerade das Spiel der Hausherren und so ging es genauso weiter, mit spielerisch guten Gästen und zurückhaltenden und unsicheren Jura Spielern. Nach einer Standardsituation stimmte die Abstimmung nicht und so konnte ein Hemauer aus kurzer Distanz zum 2:0 für die Gäste einschieben. Bis zur Halbzeit erspielte sich die Heimelf bis auf zwei, drei Minichancen nichts Nennenswertes.
Mit guten Vorsätzen kamen die Gastgeber aus der Kabine, doch nach einem Ballverlust 20 Meter vorm eigenen Kasten konnten die Gäste zum vorentscheidenden 3:0 vollenden (46.). Jura investierte zwar jetzt etwas mehr, es fehlte aber an der Durchschlagskraft. Ein Konter der Gäste setzte den nächsten Stich, nach knapp einer Stunde das 4:0 für die Tangrintler. Der Anschluss durch Kapitän Beer war die Ernte für die etwas bessere zweite Halbzeit (81.).

Fazit: Unter der Hitze litt die Heimmannschaft scheinbar mehr als der Aufsteiger. Etwas verängstigt traten einige Spieler auf und zeigten nicht den letzten Einsatz. Spielerisch muss sich auch noch einiges tun, vier Torschüsse innerhalb von 90 Minuten kann nicht reichen um genügend Tore für einen Sieg zu erzielen. Jetzt heißt es Kopf in die Hand nehmen und das schwere Auswärtsspiel in „Schama“ positiv zu gestalten und dem kämpferisch starkem Gegner alles abzuverlangen.

FC Jura 05 II: Sebastian Wild – Maxl Beer, BoB Bawidamann, Aris Tsakpinis – Marcel Termer, Felix Mederer, Ändy Bawidamann, Dominik Müller, Johannes Betz – Ole Smolebred, Stefan Schwendtner (Oliver Köhler, Armin Fritscher, Andi Neveling)

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü