FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 II- DJK Duggendorf 1:4

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Vorrunde 2012-2013

Erste Rückrundenniederlage im ersten Spiel


KKL Grp. 3 14. Spt. 03.11.12: FC Jura II - DJK Duggendorf 1:4 (0:1)

Jura II belohnt sich erneut nicht selber und steht beim ersten Spiel in Etterzhausen nach dem 1:4 mit leeren Händen da. Zwar begann die „Zweite“ nicht schlecht und bestimmte größtenteils die erste Halbzeit, doch ging Duggendorf schon nach sechs Minuten in Führung. Eigentlich hätte der Schiedsrichter Abseits pfeifen müssen, doch schaltete die Abwehr zu früh ab und verließ sich auf den nötigen Pfiff - die Konsequenz war der Rückstand. Jura spielte weiter, jedoch ohne selbst gefährlich zu werden. Die Gastgeber spielten auf dem holprigen Trainingsplatz (der Hauptplatz war überflutet) so gut es ging, doch waren es Standardsituationen der Gäste, die gefährlicher waren (25. und 31.). Die ohnehin - durch unterlassenes Durchgreifens des Schiedsrichters - überaus hitzige Partie verschärfte sich durch ein Foul von BoB Bawidamann an der Mittellinie. Sein hartes Einsteigen - selbstverständlich eine gelbe Karte - beantwortete der Gefoulte mit einem Schlag in die Magengegend des Jura-Spielers. Eine klare Tätlichkeit, eine klare rote Karte, die verwehrt blieb!
Nach der Halbzeitpause sammelte sich die Heimelf und versuchte von Anfang an den Rückstand zu egalisieren, was bereits in der 48. Minute gelang. Wolfs Schuss fälschte Ferstl J. ab und der Platz tat sein Übriges, um den Gästetorhüter zu düpieren. Heinzes Freistoß (56.) hätte die Führung bringen können, jedoch traf er nur die Latte. Gerade in dieser Drangphase konterte die Auswärtself die Berg-Truppe aus und ging erneut in Führung (65.). Zwar gab sich die Heimelf nicht auf, ihre Mittel wurden aber unwirksamer. Untergrabners rote Karte nach einem überharten Foul am Strafraum brachte die Jura Elf zur Strecke, die Moral war nach dem anschließenden Freistoßtor endgültig gebrochen (76.). Kurz vor Ende der Partie konnte Duggendorf gar noch auf 4:1 erhöhen.

Fazit: Obwohl Jura in einem Heimspiel endlich wie eine Heimmannschaft Spielanteile hatte und selbst spielbestimmend war, sprangen kaum Chancen heraus und die Anzahl der Tore hielt sich erneut sehr in Grenzen. Dazu ließen sich die Burschen teilweise auf das unfaire Spiel der Duggendorfer ein und passten sich an das Niveau des Schiedsrichters an. Kommenden Sonntag steht in Hörmannsdorf um 14:15Uhr das nächste Spiel an, das hoffentlich wieder zu einem Sieg führt.

FC Jura 05 II: Sebastian Wild - Maxl Beer, BoB Bawidamann, Mario Wolf - Johannes Ferstl, Tobias Mierzwa, Bastian Untergrabner, Peter Christian, Florian Ferstl, Alexander Heinze - Ändy Bawidamann (Dirk Tischmacher, Patrick Spyrka, Michael Obermeier); [Promberger]


Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü