FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SpVgg Ramspau - FC Jura 05 1:3

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde Kreisliga 2014-2015

„Mit Sieg ins Spitzenspiel“

KL II 22.Spt. 26.04.15: SpVgg Ramspau - FC Jura 05 1:3 (0:2)

Jura kann in Ramspau die drei Punkte mitnehmen, weil sie dank einer engagierten Leistung 3:1 verdient gewinnen konnten.nach 13 Minuten legte Lau den Grundstein für den Sieg, als er nach einem schönen Angriff dem Heimtorhüter keine Chance ließ. Im Anschluß daran zog sich die Grundwürmer-Elf etwas zurück und überließ das Spiel den Hausherren. Mit Kontern versuchten die Juraner aber gefährliche Nadelspitzen zu setzen. Oftmals schlug die Abseitsfalle der Gastgeber sehr knapp zu, was zu manchem Disput bei den Gästen führte. So ging es - verdientermaßen - mit 1:0 für Jura in die Pause.Wiederanpfiff drängte das A-Team auf die Entscheidung, doch es wollte zunächst einfach nicht klappen. So scheiterte Zierer nach schöner Vorlage von Gschlößl und Peter Mathias vorm leeren Tor. Und kurz darauf scheiterte Peter Mathias selbst. Bei dieser Situation legte Zierer klug vor dem herauseilenden Schlussmann der Hausherren quer, doch Peter Mathias konnte den holprigen Ball 7 Meter vor dem Tor nicht verwerten. Kurz danach wurde es hektisch in Brunners Strafraum, als nach einem Gerangel Strafstoß für Ramspau gefordert wurde. Eine knifflige Situation. Und wie es eben so ist im Fußball, kann Jura beinahe im direkten Gegenstoß das 2:0 einfahren, als Gemmer nach einem Abwehrfehler Zierers Vorlage nutzen konnte. Einen Elfmeter gab es dann aber doch noch für die Spielvereinigung, als Peter Christian im Strafraum seinen Fuß zu lange stehen ließ und der Stürmer klug einfädelte. Durch den fälligen Elfer verkürzte Ramspau auf 1:2 (79.). Trotzdem spielte Jura weiter nach vorne und hatte durch Zierer und Lau fünf Minuten vor Ende der Partie Großchancen auf die vorzeitige Entscheidung. Erst in der Nachspielzeit erlöste Lau die Jura-Fans, als er alleine vor dem Torhüter souverän zum 3:1-Endstand einschob.

Fazit: Man sah gegenüber dem letzten Spiel eine deutlich Steigerung im spielerischen Bereich und auch der Einsatz und Moral stimmte bei den „Boys in Blue/Green“. Leider verpasste man zahlreiche Möglichkeiten, das Spiel frühzeitig zu entscheiden und so musste man am Ende die Spannung in Kauf nehmen. Unrühmliches sei hier auch noch erwähnt: die Tätlichkeit des Ramspauer Kicker Biersack, die mit Rot bestraft wurde und die Gelb-Rot gefährdeten Jura-Spieler Keck und Poschenrieder S. Samstag (2.5.) steigt dann in Schönhofen das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Seubersdorf. Anpfiff ist um 15:15Uhr (!!!).

FC Jura 05: Michael Brunner - Christian Peter, Ingmar Hell, Florian Köhler, Markus Gschlößl - Michael Stahlich, Matthias Gemmer, Sebastian Lau, Mathias Peter, Admir Hodzic - Rainer Zierer
(Stefan Poschenrieder, Fabian Kerres, Florian Keck)

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü