FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - TSV Beratzhausen 4:3

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Kreisliga 2014-2015

"Knapper Heimsieg"

KL II 3.Spt. 15.08.14: FC Jura 05 - TSV Beratzhausen 4:3 (3:1)

Jura gelingt im Derby gegen Mitfavorit Beratzhausen ein knapper 4:3-Sieg, bei dem alle Zuschauer am Feiertag in Schönhofen auf ihre Kosten kamen, da kann man sich sicher sein.
Der Torreigen begann in der 17. Minute, als Peter Mathias aus 35 Meter einen Distanz-"Schuss" abfeuerte, der als Bogenlampe über und hinter dem Gästetorhüter einschlug. Doch nur zwei Minuten später konnte Schottenloher Alfons für die Gäste ausgleichen. Vorausgegangen war ein Ballverlust im Aufbau, und eine schnelle Flanke der Gäste von rechts, die in Schottenloher einen Kopfballabnehmer fand. Kurz vor der Halbzeit stellte Peter Mathias die erneute Jura-Führung her, das 2:1 in der 39. Minute fiel nach einer Einzelaktion von ihm. Dabei spielte Peter drei Gegenspieler aus und lupfte frech über den Goalie. Das A-Team erhöhte sogar noch auf 3:1. Nach einem Freistoß von Mathias Peter konnte der Gästekeeper den Ball nicht festhalten und Ostermeier staubte zum 3:1 Pausenstand ab (42.).
Spannend wurde es nochmal, als die Gäste nach einem Elfmeter verkürzen konnten. Nach einem Doppelpass über außen verursachte Gschlößl mit einem ungeschickten Tackling den Strafstoß - das 3:2 (57.). Doch Peter Mathias gönnte sich den Hattrick und erzielte nach 68 Minuten das 4:2. Vorlagengeber war der eingewechselte Lohr, dessen Flanke köpfte Peter über den zögerlich agierenden Beratzhausener Keeper. Kurz vor Ende der Partie verkürzte Alex Schottenloher alleine vor Brunner (vorausgegangen war ein unglücklicher Kopfballversuch von Hell und Ostermeier) zwar noch auf 4:3 (88.), doch es blieb bei diesem Spielstand, da die Gäste nur mit langen Bällen agierten. Bis auf Gewusel im Strafraum sah man bis zum Schlusspfiff keine klaren Gästechancen mehr.

Fazit: Derbysieg geschafft! Mit diesem ersten richtigen Härtetest zeigte das Jura-Team, was in ihnen steckt, wobei man wohl nicht in jedem Spiel vier Tore erzielen wird. Jura war feldüberlegen und agierte einfach cleverer als Beratzhausen. Gleich übermorgen kann die Jura-Elf beweisen, auch mal zu Null spielen zu können. Dazu muss eine astreine Abwehrleistung in Laaber her, Anpfiff ist um 17Uhr!

FC Jura 05: Michael Brunner - Ingmar Hell, Markus Gschlößl, Sebastian Ostermeier, Johannes Ferstl - Michael Stahlich, Matthias Gemmer, Admir Hodzic, Mathias Peter, Florian Keck - Rainer Zierer
(Peter Christian, Michael Lohr)

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü