FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SV Hörrmannsdorf - FC Jura 05 II 2:3

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Kreisklasse 2013-2014

„Endlich…Sieg für Jura II“

KK Grp. 3- 8. Spt. 22.09.13: SV Hörrmannsdorf- FC Jura 05 II 2:3 (0:3)

Das B-Team fährt mit dem 3:2-Erfolg in Hörmannsdorf den ersten Sieg der Saison ein. Von Anfang merkte man, dass die Köhler Truppe sich einiges vorgenommen hatte. Das Auswärtsteam spielte gefällig zusammen und war auch aggressiver in den Zweikämpfen. Kurzum, sie wollte endlich siegen. Und bereits nach zehn Minuten schepperte es im Kasten der Gastgeber, Bawidamann Ä schloss nach einem Einwurf zum 1:0 für Jura ab. Nach einem sehenswerten Spielzug erhöhte Deer W. aus kurzer Distanz auf 2:0, bevor Bawidamann Ä. mit dem Pausenpfiff das dritte Auswärtstor des Tages erzielte. Die Heimelf hatte bis auf einen Lattenfreistoß nur noch ein, zwei brenzlige Situationen parat, die jedoch am Ergebnis bis dahin nichts mehr änderten.
Sah man mit diesem Halbzeitergebnis Jura schon auf der Siegerstraße, musste man sich in Halbzeit zwei oft die Augen reiben, ob noch die selbe Mannschaft auf dem Platz stehen würde. Halbherzig im Zweikampf, nach vorne nicht mehr allzu zielstrebig und im Spielaufbau mit einigen Fehlpässen baute man den Gastgeber wieder auf. Nach einem unhaltbaren Drehschuss aus 20 Metern verkürzte Hörmannsdorf 1:3 (55.). Zum Flattern brachte die Jura-Nerven der Anschlusstreffer zum 2:3 in der 70. Spielminute. Einen Flachschuss Richtung Tor konnte ein Hörmannsdorfer noch entscheidend in die andere Richtung lenken. Nun begann das große Zittern, auch weil noch ein paar Großkaräter auf Gästeseite zum erlösenden Tor liegen gelassen wurden. Kurz vor Abpfiff noch eine unnötige Aktion, als Keck F. wegen einem Foul von hinten mit Rot den Platz verlassen musste.

Fazit: Erste Halbzeit top, zweite Halbzeit beinahe ein Flop, aber jetzt heißt es nicht nach Fehlern suchen, sondern das Selbstvertrauen des ersten gewonnen Saisonspiels in die nächsten Wochen mitzunehmen. Am kommenden Freitag kommt mit Duggendorf eine kampfstarke Truppe zu Besuch, der Parole geboten werden muss, um Punkte einzusahnen. Anpfiff in Nittendorf (!!!) ist am Freitag um 18 Uhr

FC Jura 05 II: Sebastian Wild - Maxl Beer, Peter Christian, Aris Tsakpinis - Oliver Köhler, Alexander Deer, Waldemar Deer, Ole Smolebred, Florian Keck, Andi Ascheneller - Ändy Bawidamann (Dominik Müller, Patrick Spyrka); [Johannes Betz]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü