FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TV Riedenburg-FC Jura 05 3:3

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde Bezzirksliga 2011-2012

„Jura tritt auf der Stelle“

Süd 16. Spt. 06.11.11: TV Riedenburg FC Jura 05 3:3 (3:2)

Im Verfolgerduell um den Anschluss an die Bezirksligaplätze der kommenden Saison zu halten, kann sich weder Riedenburg noch der FC Jura 05 durchsetzen. In der ersten Hälfte war es eine muntere Partie auf beiden Seiten, wobei Jura sich in der ersten halben Stunde stark präsentieren konnte. Jedoch zunächst die Führung für die Heimelf nach 11 Minuten. die Vorlage ein Freistoß, der am 5er-Eck einen völlig freien Abnehmer fand. Per Kopf legte der Riedenburger seinem Mitspieler auf, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste. Doch nur zwei Minuten später der Ausgleich, Vorlage war erneut ein Freistoß, den Zierer auf das lange Eck brachte und mit Peter einen Abnehmer fand. Jura wollte nun die Führung, doch Schwentner traf nach einem Gewusel im Heim-16er nur die Latte. Nur Millimeter neben den Pfosten kullerte die Direktabnahme von Peter in der 19.Minute. Schwendtners Ballverlust in der 25.Minute machte Peter wieder gut. Er ließ drei Riedenburger alt aussehen und behielt den Überblick im 16er auf den mitgelaufenen Reindl zu spielen, der eiskalt zum 2:1 einschob. Peter krönte nach 30 gespielten Minuten seine sehr gute Leistung mit seinem Schuss zum 3:1 für die Gästeelf. Danach kam Riedenburg besser ins Spiel und die Jura-Hintermannschaft ins Schwimmen, Reichert spielte nach einem langen Ball gut mit (34.), doch nach einem Foul 18m vor dem Tor konnte Maier den Anschluss mit seinem Freistoßtor für die Heimelf erzielen. In der zweiten Hälfte sah man einen stärker werdenden Gastgeber, und große Löcher im Mittelfeld der Lorenz-Truppe. Nach wiederholtem Foulspiel musste Ostermeier mit Gelb-Rot vom Platz (73.), was den Riedenburgern noch mehr Antrieb gab. Zwar gab es noch Möglichkeiten auf Seiten Juras, der starke Stahlich setzte mit einem Schuss aus 35 Metern ein Zeichen, doch war es nur eine Frage der Zeit bis der Ausgleich fiel. Nach einer Ecke war es soweit, das Riedenburger Tor zum 3:3 nach 78 Minuten. In den letzten zehn Minuten hatte Jura viel Glück, immer wieder rettete Reichert gerade noch.

Fazit: Trotz guter erster Halbzeit konnte Jura nur einen Punkt mitnehmen aus dem Altmühltal. Man darf am Ende sogar noch froh sein das Unentschieden in Unterzahl halten zu können. Im letzten Heimspiel vor der Winterpause braucht die Elf von Trainer Erich Lorenz einen Sieg um an Platz acht hinzuschnuppern. Anpfiff am Samstag gegen die Regensburger Eisenbahner ist um 14 Uhr im Penkertal!

FC Jura 05: Sebastian Reichert - Dirk Tischmacher, Sebastian Ostermeier, Peter Christian - Matthias Gemmer, Michael Stahlich, Rainer Zierer (ab 86. Sebastian Untergrabner), Michael Erber (ab 63. Alexander Heinze), Mathias Peter - Tobias Reindl, Stefan Schwendtner (ab 78. Johannes Ferstl;


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü