FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FSV Kottingwörth FC Jura 05 II 2:3

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde 2011-2012

"Jura überholt Undorf durch Auswärtssieg"

KK3 Grp. 3 7. Spt. 18.09.11: FSV Kottingwörth - FC Jura 05 II 2:3 (2:2)

Den dritten Sieg in Folge fahrt die „Zweite“ durch seinen 3:2 Sieg in Kottingwörth ein. Bereits nach sieben Minuten führten die Gästen mit 2:0. Die Führung in der dritten Minuten passierte, als Obermeier querlegte und der Kottingwörther Verteidige ins eigene Tor schoss. Nach einem traumhaften Zuspiel von Köhler auf Obermeier erzielte der den zweiten Treffer. Die Gastmannschaft dominierte das Spiel und es sah so aus, als stehe der Sieger bereits fest. Doch nach einem unnötigen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung verkürzten die Gastgeber. Den gewonnen Ball folgte eine Flanke von rechts, die mit einem Kopfball abgeschlossen wurde (25.). Den Ausgleich in der 32.Minute fiel nach einem langen Ball auf den Heim-Stürmer, der in abseitsverdächtiger Position stand. Chancen für Jura vor der Halbzeit waren Köhlers gefährlicher Schuss und Stahlichs Freistoß über den Fangzau. Kurz vor der Halbzeit eine sehr unsportliche Situation, als Köhler nach einem Foul ohne Chance auf den Ball von hinten nicht mehr weiterspielen konnte. Lediglich Gelb war die Folge für den Scharlatan.
Die zweite Halbzeit war geprägt von übertriebener Härte. Nach einer Tätlichkeit gegen Ferstl J. musste ein Kottingwörther mit Rot verdient vom Platz (52.). Beide Seiten spielten nicht gemäß dem Regelwerk und sammelten haufenweise Karten. Fußball wurde auch noch gespielt, ein gegebener Elfer, überfällig, da bereits das zweite Elfer-würdige Foul an Stahlich, verwandelte Kapitän Beer M. zum 3:2 Siegtreffer. In der Nachspielzeit wurde es noch einmal brenzlig, als ein Fresitoß der Gastgeber knapp an Reicherts Kasten vorbeiflog. Mit je zehn Mann verließen die Mannschaften das Feld, da Ferstl J. nach wiederholtem Foul die Ampelkarte sah.

Fazit: Trotz der verspielten 2:0 Führung konnten die Berg-Jungs sich noch einmal aufraffen und in diesem sehr kampfbetonten Spiel als Sieger vom Platz marschieren. Das Quartett an Siegen soll nächsten Sonntag um 15:15Uhr am Sportpark des SSV Schönhofen voll gemacht werden, der Gegner lautet Daßwang.

FC Jura 05 II: Sebastian Reichert - Maximilian Beer, Andreas Maihöfner, Sebastian Bawidamann – Benedikt Beer, Michael Stahlich, Sebastian Untergrabner, Michael Obermeier, Johannes Betz, Johannes Ferstl - Oliver Köhler (Alexander Themessl, Dirk Bosse, Michael Nowotnik) ; [Florian Ferstl, Mario Burczyk]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)



Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü