FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - TSV Wacker Neutraubling 5:2

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Rückrunde 2016-2017

"Kantersieg"

FC Jura 05 - TSV Wacker Neutraubling 5:2


Am Ostermontag gastierte der TSV Wacker Neutraubling zum Nachholspiel in Schönhofen. Beim Tabellennachbarn musste man sich im Hinspiel mit einem 1:1 Unentschieden zufrieden geben. Auf die Zuschauer wartete eine spannende Partie auf nassem Untergrund nach stundenlangem Dauerregen.
Der FC Jura startete gut in die Partie. Mathias Peter legte auf für Rainer Zierer, doch in aussichtsreicher Position verpasste dieser mit seinem Kopfball das Tor (5. Minute). Kurz darauf flankte Nico Köhler auf Zierer, aber auch in dieser Situation vergab er die Chance. Die nächste riesen Möglichkeit für Jura ergab sich nach einer knappen Viertelstunde. Thomas Kirner spielte die Kugel in den Strafraum, doch Csaba Koszo verpasste den Ball und auch Mathias Peter konnte das Spielgerät nicht verwerten. Die Hausherren machten weiter Druck auf das Neutraublinger Tor. Sebastian Ostermeiers langer Ball landete bei Thomas Kirner, der Csaba Koszo im Strafraum sah. Jedoch frei im 5 Meterraum konnte dieser den Ball nicht im Tor unterbringen (21. Minuten). Jura hatte die Gäste gut im Griff, doch kurz vor der Halbzeit wurde man kalt erwischt. Yordan Todorov flankte auf Tobias Bryant am langen Pfosten, der ohne Mühe zur Führung einschieben konnte. Mit dem Halbzeitpfiff konnte Neutraubling erneute eine riesen Möglichkeit verbuchen. Durch einen langen Ball wurde Yordan Todorov auf die Reise geschickt. Die Jura-Defensive konnte nicht entscheidend klären und somit kam Todorov zum Abschluss. Durch eine gute Reaktion von Stefan Walter im Tor konnte ein höherer Rückstand verhindert werden. So ging der FC Jura mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel dauerte es nicht lange und Jura erzielte den 1:1 Ausgleich. Zunächst konnte Neutraubling die Kugel noch klären, doch Rainer Zierer schnappte sich das Leder und versenkte den Ball per Flachschuss ins lange Eck (54. Minute). Im Anschluss erzielte wiederum Zierer die 2:1 Führung. Wieder schnappte er sich einen zunächst geklärten Ball und schloss ins lange Eck ab. Kurze Zeit später vollendete Sebastian Ostermeier per Kopf eine durch Rainer Zierer getretene Ecke zum 3:1 (62. Minute). Im Gegenzug lief ein Neutraublinger Konter über Yordan Todorov. Doch die Hintermannschaft von Jura konnte den Ball noch vor der Linie klären. Ein weiterer Konter bescherte den Gästen den Anschluss. Tobias Trampnau erzielte das 3:2 (72. Minute). Der FC Jura blieb davon unbeeindruckt und spielte weiter nach vorne. Ein direkt getretener Freistoß durch Rainer Zierer verfehlte nur knapp das Tor (78. Minute). Bei der darauf folgenden Ecke versuchte es Zierer erneut direkt, doch der Torhüter konnte parieren. Kurz vor dem Ende tankte sich Mathias Peter durch und legte im Strafraum quer für den freistehenden Igor Ebel. Gekonnt erzielte er das 4:2 (85. Minute). Den Schlusspunkt setzte erneut Rainer Zierer. Nach einer Flanke von Thomas Kirner gelangte der einlaufende Zierer an den Ball und markierte den 5:2 Endstand (90. Minute).

Fazit: Der FC Jura setzte sich mit 5:2 gegen den TSV Wacker Neutraubling durch. Jura kombinierte gut und konnte gegen den Ersatztorhüter, der normal als Feldspieler agierte, ohne Mühe die Tore erzielen. Mit den drei Punkten im Gepäck konnte man am Tabellennachbarn Neutraubling vorbei ziehen und den 6. Platz belegen.
Im nächsten Spiel trifft man am Samstag (22.04) auf den TSV Dietfurt. Anpfiff ist um 16 Uhr am Sportgelände in Schönhofen.

FC Jura 05: Walter - Peter C., Ostermeier, Ferstl, Köhler N. (75. Ebel) - Gemmer, Kirner, Peter M., Wein (46.Ebert) - Zierer, Koszo (85. Köhler O.)


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü