FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - FC Tegernheim 1:2

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2016-2017

"knappe Niederlage gegen den Spitzenreiter"

FC Jura 05 - FC Tegernheim 1:2


Zum letzten Hinrundenspiel der Bezirksliga wartete der Ligaprimus, der FC Tegernheim. Auf die Zuschauer wartete eine spannende Partie, in der der FC Jura den Erstplatzierten ärgern wollte.
Der FC Jura kam gut ins Spiel und konnte sich in der Anfangsviertelstunde dem gegnerischen Tor nähern. Bereits nach zwei Minuten ergab sich die erste Möglichkeit. Neuzugang Johannes Ebert setzte Thomas Kirner in Szene, der von in die Mitte auf Rainer Zierer passte. Doch Zierer verfehlte die Hereingabe knapp. Wenig später stand Csaba Koszo gut positioniert, jedoch im Abseits, nach einem Freistoß von Mathias Gemmer. Im Gegenzug wurde Patrick Lang auf die Reise geschickt. Im Eins gegen Eins ging er an Poschenrieder im Jura-Gehäuse vorbei, doch der Torhüter stoppte den Angreifer mit einem Foul. Den fälligen Elfmeter verwandelte Michael Fischer souverän zur 1:0 Führung der Gäste (19. Minute). Der FC Jura fand die passende Antwort. Die Ecke von Mathias Peter landete bei Adrian Potloka. Sein Kopfball markierte den verdienten 1:1 Ausgleich (20. Minute). Danach war Tegernheim wieder an der Reihe. Michael Fischer probierte es aus der Distanz, doch Poschenrieder konnte den Schuss abwehren. Der Abpraller erreichte wiederum Fischer, aber auch sein zweiter Abschluss konnte geblockt werden (27. Minute). Jura versuchte weiter sich durch die Tegernheimer Abwehr zu kombinieren, doch die Abschlüsse waren meist zu ungenau. Beispielsweise ging Potlokas Distanzschuss aus einer guten Position weit über das Tor (33. Minute). Der Gast hingegen probierte mit langen Bällen die Jura-Hintermannschaft zu überwinden, doch auch hier fehlte es an der Genauigkeit. Kurz vor der Halbzeitpause konnte man Andreas Meyer am Abschluss hindern. Anschließend versuchte er einen Strafstoß zu schinden, doch der Schiedsrichter entschied richtig und ließ weiterspielen. Mit einem Unentschieden ging man in die Halbzeitpause.
Gleich nach dem Wiederanpfiff konnte Rainer Zierer eine große Möglichkeit verzeichnen. Die Abwehr der Tegernheimer klärte den Ball nicht richtig und Zierer versuchte es aus gut 20 Metern per Direktabnahme. Die Kugel ging knapp am Pfosten vorbei. Auch in der nächsten Situation wurde es gefährlich. Adrian Potloka setzte seinen Schuss aus der Distanz ab, doch Lochner im Gästetor passte auf und konnte das Spielgerät noch zur Ecke klären (48. Minute). Plötzlich fiel wie aus dem Nichts die 2:1 Führung für den FC Tegernheim. Im Getümmel kam der freistehende Yannick Grader an den Ball. Aus kurzer Distanz hämmerte er die Kugel ins Tor (65. Minute). Wenig später traf Andreas Meyer den Pfosten (74. Minute). Jura hier im Glück. Bis zum Schlusspfiff versuchten beide Mannschaften alles um den Anschluss herzustellen bzw. das Ergebnis auszubauen. Man musste sich somit mit 1:2 geschlagen geben.

Fazit: Der FC Jura verliert mit 1:2 gegen den Spitzenreiter der Bezirksliga aus Tegernheim. Unterm Strich wäre ein Unentschieden gerechter gewesen, doch am Ende fehlte die nötige Genauigkeit im Abschluss.
Im nächsten Spiel trifft man auf den FC Thalmassing zum Rückrundenauftakt. Anpfiff ist am Samstag (29.10) um 14 Uhr in Schönhofen.

FC Jura 05: M. Poschenrieder - Erber, Ferstl, Poschenrieder, Gemmer - Potloka, Ebert, Kirner (81. Maihöfner), Peter,
Koszo (73. Köhler) - Zierer


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü