FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - DJK Vilzing II 6:2

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2016-2017

"Jura schlägt Spitzenreiter"

FC Jura 05 - DJK Vilzing II 6:2


Am neunten Spieltag wartete eine schwere Aufgabe auf den FC Jura. Zu Gast war die Bayernligareserve der DJK Vilzing - der Tabellenführer der Bezirksliga Süd.
Die Platzherren fanden gut in die Partie. In der Anfangsviertelstunde konnte man zahlreiche gute Möglichkeiten verbuchen. So verpasste, Koszo nach einer Hereingabe von Kirner, nur knapp den Ball (12. Minute). Zierers Schuss wenige Minuten später wurde noch gefährlich abgefälscht. Nach zwanzig gespielten Minuten war es soweit, die DJK-Abwehr sah nur zu, als Mathias Peter nach einem Eckball ohne Mühe die 1:0 Führung erzielte. Im Gegenzug parierte Walter eine Chance der Gäste durch Hanzlik (25. Minute). Auch den Nachschuss von Hintereder nach einem Vilzinger Freistoß konnte Walter festhalten (35. Minute). Ein drittes Mal war der Keeper auch zur Stelle. Der Vilzinger Angreifer Wagner scheiterte allein vor dem Tor am Jurakeeper (37. Minute). Mit dem Pausenpfiff ließ Rainer Zierer den FC Jura erneut jubeln. Er nutzte einen Abwehrfehler und musste den Ball nur noch ins leere Tor schieben. Jura ging mit einer 2:0 Führung gegen den Spitzenreiter in die Pause.
Im zweiten Abschnitt machte der FC Jura da weiter, wo er vor der Pause aufgehört hatte. Rainer Zierer auf der Außenbahn passte flach in die Mitte vors Tor. Dort stand Koszo genau richtig und traf zum 3:0 (50. Minute). Fünf Minuten später musste Ostermeier mit einer gelbroten Karte nach wiederholtem Foulspiel das Spielfeld verlassen. Kurz darauf gab es die frühzeitige Entscheidung. Nach einem langen Abschlag auf Zierer legte er ab für den mitlaufenden Mathias Peter. Er traf zum 4:0 (65. Minute). Binnen einer Minute konnten die Gäste auf 4:2 verkürzen. Hanzik (69. Minute) und Wagner (70. Minute) ließen kurzzeitig die Klasse des Spitzenreiters aufblitzen. Doch die Antwort des FC Jura folgte prompt. Nach einer Ecke köpfte Köhler auf den freistehenden Mathias Peter. Aus der Drehung markierte er das 5:2 und damit seinen dritten Treffer. Den Schlusspunkt setzte Köhler. Peter schickte ihn auf der Außenbahn auf die Reise. Gekonnt traf er zum 6:2 Endstand.

Fazit: Der FC Jura besiegte überraschend den Tabellenführer Vilzing. Mit einer kämpferisch starken Leistung gewann man verdient gegen schwache Vilzinger und sammelte die nächsten drei Punkte dieser Saison.
Im nächsten Spiel trifft man auswärts auf den VfB Bach. Anpfiff ist am Sonntag (18.9) um 15 Uhr in Bach.

FC Jura 05: Walter - Köhler (88. Kraupner), Poschenrieder, Ostermeier, Erber - Potloka, Gemmer, Kirner (54. Wein), Peter M., Koszo (67. Peter C.) - Zierer


Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü