FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 II - TSV Hohenfels 2:2

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde A-Klasse 2014-2015

„B-Team holt verdienten Punkt“

Klasse 4 - 14. Spt. 04.04.15: FC Jura 05 II - TSV Hohenfels 2:2 (0:0)

Im Nachholspiel gegen das Spitzenteam aus Hohenfels kann Jura mit dem 2:2 einen verdienten Punkt einfahren.erste Halbzeit stand im Zeichen der Neutralität. Als hätte man einen Nichtangriffspakt geschlossen, spielte sich die Partie meist im Mittelfeld ab. So kamen nur sehr wenige Torraumszenen zustande. Viele weite Bälle auf beiden Seiten waren bezeichnend für das träge Spiel. So waren die Jura-Innenverteidiger Spyrka und Bawidamann die Spielmacher der Heimelf in Halbzeit eins. Doch positiv gesehen kam auch Hohenfels zu keinen klaren Chancen. So ging es leistungsgerecht mit 0:0 in die Pause.Zuschauern wurde in der zweiten Hälfte dafür mehr geboten. Gleich zu Beginn Aufregung bei den Heimfans. Ein Gästespieler klärte den Ball so ins Aus, dass ein Jura-Fan sein Bier verlor. Dieser biergedrängte Ball fand kurz darauf in Beer nach einer Ecke von Scharnagl einen freudigen Abnehmer - 1:0 für Juras B-Team (49.). Doch die Führung hielt nur fünf Minuten, als drei Abwehrspieler einen Hohenfelser Angreifer mit einem Foul im Strafraum stoppten. Der fällige Elfer brachte den Ausgleich (54.). Von dieser Situation erholte sich die Heimelf nicht allzu schnell. So ließ die Hintermannschaft einen Innenpfostenschuss (56.) und eine Großchance (69.) zu, beide folgenlos. Die Gastgeber konzentrierten sich nun aufs Kontern und hatten auch gute Gelegenheiten. Einzig der letzte Pass wollte nicht ankommen. So war es der Gästetorwart, der Jura half zu treffen. Nach einem Konter schoss Lau den Schlussmann an, der Abpraller sprang direkt vor die Füße des einschussbereiten Propp - 2:1 (83.). Auch diese Führung hielt nicht lange, in der 86. Spielminute musste die Willnecker-Elf den erneuten Ausgleich hinnehmen. Vorausgegangen war eine Fehlentscheidung des ansonsten gut leitenden Schiedsrichters, der einen Einwurf fälschlicherweise für Hohenfels gab. Der Hohenfelser Stürmer wurschtelte sich im Anschluss daran durch und erzielte den 2:2- Endstand.

Fazit: Aufgrund des Spielverlaufs und Ballbesitzes geht das Unentschieden in Ordnung. Leider konnte die Jura-Elf ihren zweimaligen Vorsprung jeweils nur wenige Minuten halten. Trotzdem kann man stolz auf sich sein, dem Drittplatzierten den Punkt abgeluchst zu haben. Nach dem Ostermontagspiel geht es am Samstag, den 11.4. um 16Uhr gegen die Reserve Tögings. Gespielt wird im Nittendorfer Penkertal.


FC Jura 05 II: Sebastian Wild - Florian Ferstl, BoB Bawidamann, Patrik Spyrka, Johannes Betz - Oliver Schäfferer, Franz Krause, Max Beer, Toni Scharnagl, Maximilian Fischer - Sebastian Lau (Igor Ebel, Albert Propp, Sebastian Beer); [Marius Poschenrieder]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü