FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TSV Beratzhausen - FC Jura 05 1:2

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde Kreisliga 2014-2015

„A-Team holt den wichtigen Auswärtsdreier“

KL II 16.Spt. 09.11.14: TSV Beratzhausen - FC Jura 05 1:2 (1:1)

Jura kann aufgrund des späten 2:1-Siegtreffers drei Punkte aus der Fremde mitnehmen. Die gut 200 Zuschauer sahen am Sonntagnachmittag eine turbulente Anfangsphase. Brunner musste nach sechs Spielminuten erstmals eingreifen, als er einen Schuss aus 8 Meter mit einer Faust entschärfte. Nur kurz darauf die erste Großchance für Jura, zunächst wurde Lau gerade noch gestoppt und dann scheiterte Zierer mit seinem Nachschuss am TSV-Schlussmann. Erneut war es Zierer, der „durch“ war, doch der gut aufgelegte Keeper schnappte sich knapp vor ihm den Ball. Schrecksekunde nach einer Viertelstunde - Lau wurde nach einem Steilpass gerade noch gebremst, zog sich aber beim Zusammenprall mit dem Torhüter eine Verletzung zu und musste verletzungsbedingt aus der Partie ausscheiden. Zwar bemühten sich die Gäste weiter, doch der letzte Ball kam in der Spitze nicht an. So war es dann eine Unachtsamkeit in der Defensive, als ein schneller Doppelpass die Jura-Hintermannschaft aushebelte und den Hausherren den etwas überraschenden 1:0-Treffer bescherte. Jetzt wollten es die Gäste erst recht wissen und kamen nach einem Freistoß zum Ausgleich durch Ostermeier, der jedoch aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gegeben wurde (39.). Nur zwei Minuten später fiel der Ausgleich dann doch, als ein schnell ausgeführter Freistoß von Hodzic die Vorlage für Peter Mathias' Distanzschuss gab - das 1:1 (41.). So blieb es auch bis zum Halbzeitpfiff.
Danach drückte Jura eher auf den zweiten Treffer als deren Gegner. So war es Bawidamann (50.) und zwei Mal Zierer (55./60.) die bei ihren Läufen auf den Heimtorhüter gerade noch abgedrängt oder abgegrätscht werden konnten. Es wurde zum Geduldsspiel für das A-Team, da die Bälle in die Schnittstelle der TSV-Abwehr oft zu unpräzise waren oder eine Abseitsentscheidung der Unparteiischen nach sich zog. Von den Hausherren wurden fast nur noch Konter gefahren, die jedoch allesamt von Jura vereitelt werden konnten. Den Treffer des Tages gab es nach einer Doppelecke, als sich Stahlich im Strafraum am Höchsten hinaufschrauben konnte und per Kopf das 2:1 für Jura erzielte.

Fazit: Die Elf von Coach Josch Grundwürmer ergattert sich drei Punkte in Beratzhausen. Das Ergebnis geht aufgrund der größeren Chancenanzahl und der Spielanteile durchaus in Ordnung, auch wenn der Zeitpunkt und die Entstehung als glücklich zu bezeichnen ist. Schlusspunkt für das Jahr 2014 setzt das A-Team am kommenden Samstag (15.11.), wenn die TSG Laaber im Schönhofener Rund antritt. Anpfiff ist um 15Uhr

FC Jura 05: Michael Brunner - Christian Peter, Stefan Poschenrieder, Sebastian Ostermeier, Ingmar Hell - Michael Stahlich, Matthias Gemmer, Sebastian Lau, Mathias Peter, Admir Hodzic - Rainer Zierer
(Ändy Bawidamann, Michael Beck, Max Beer); [Marius Poschenrieder]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü