FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 II - SV Freihausen 1:2

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde Kreisklasse 2013-2014

„Unglückliche Niederlage“

KK Grp. 3- 17. Spt. 16.11.13: FC Jura 05 II – FC Freihausen 1:2 (1:1)

Jura verliert unnötigerweise das letzte Heimspiel des Kalenderjahres mit 1:2 gegen Freihausen. Als Bericht des Spielverlaufs gibt es zu diesem Spiel Auszüge des „Livetickers“:
Willkommen zum Spiel JuraII- Freihausen. Gespielt wird heute in Schönhofen. Überraschend findet das Duell nicht auf dem "Wunderrasen" des SSV-Geländes statt, sondern auf dem umfunktionierten Trainingsplatz. Für alle Sportbegeisterten: zeitgleich wird ein paar Kilometer südlich das Spiel Uganda-Ruanda angepfiffen. Trainer Olli Köhler verzichtet auf Trainerspielchen und lässt die Mannschaft weitestgehend unverändert. Kapitän Beer hat seine Skifahrerkarriere beendet und kehrt auf den Rasen, der die Welt bedeutet, zurück. Ein weiterer Neuer in der Mannschaft ist unser alter Freund Andreas Poschenrieder, der sein zweites Saisonspiel bestreitet. Vorletzter gegen den Viertletzten. Hier geht es heute auf dem schwierigen Geläuf nicht um die Wurst - hier gehts um den ganzen Grill.
Gute Chance für Jura. Bawidamann schießt nach guter Vorarbeit von Poschenrieder knapp drüber (6.). Jura spielt hier gut und generiert immer wieder Chancen. Doch dann kommt Freihausen zur 100 prozentigen durch einen kapitalen Bock. Doch der Angreifer vergibt vor dem leeren Tor – durchatmen (16.). Beer muss mit einem Foul für einen Abwehrkollegen unmittelbar vor dem 16er ausbügeln. Den fälligen Freistoß verwandelt der Freihausener Spielertrainer Vögele ins Torwarteck (29.). Pfostenknaller durch Beck nach guter Kombination. Jura agiert bemüht, doch jetzt muss es endlich rappeln (41.). Freistoßtor durch Beck. Ein Hammer aus 25 Meter rauscht ins linke untere Eck. Der verdiente Ausgleich (45.).
Tor für Freihausen: Schönes Kopfballtor nach Ecke (46.). Guter Freistoß von Beck. Nach der folgenden Ecke kommt Müller freistehend zum Kopfball-vorbei. In der nächsten Situation wird Köhler im 16er gelegt...klare Sache...kein Pfiff. Fehlentscheidung (78.). Ferstl J. kommt nach Vorlage von Spyrka aus 11m zum Abschluss. Leider weit drüber. Da war mehr drin (80.).

Fazit: Schade Jura. Gut gekämpft, nicht schlecht gespielt...leider keine Punkte. Freihausen macht 2 Tore nach Standards. Das Spiel stand heute auf Messers Schneide und leider ging es einmal mehr zu Ungunsten des FCJ aus. Trotzdem ein sportlicher Glückwunsch an Freihausen.
Das wars, jetzt ist Winterpause! Weiter geht es am 30.3.14 in Dietfurt!

FC Jura 05 II: Sebastian Wild – Johannes Betz, Max Beer, Oliver Köhler, Florian Keck – Johannes Ferstl, Andi Poschenrieder, Ändy Bawidamann, Dominik Müller, Michael Beck – Patrick Spyrka (Ole Smolebred); [Aris Tsakpinis]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü