FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TV Parsberg - FC Jura 05 II 4:2

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Kreisklasse 2013-2014

"Jura II kann nicht siegen“

KK Grp. 3- 6. Spt. 08.09.13: TV Parsberg– FC Jura 05 II 4:2 (2:1)

Trotz einer Führung (erstmalig in dieser Saison) verliert die Köhler-Elf mit 2:4 in Parsberg.
Die Anfangsphase war sehr turbulent und brachte einige schöne Torraumszenen. Zunächst legten die Gastgeber los: Kaum eine Minute gespielt brachte ein Fehlpass Juras B-Team in Bedrängnis, doch Parsberg vergab. Ebenso vergeben, aber sehr knapp, war eine Kopfballchance für Parsberg nach sieben Spielminuten. Aufgrund dieser Szenen kam die Führung der Gäste doch überraschend. Nach elf Minuten fand eine Flanke von rechts in Gemmer einen Kopfballabnehmer, der recht frei zum 1:0 für Jura einköpfte. Die Heimelf spielte daraufhin dennoch weiter nach vorne, ohne die Hintermannschaft um Kapitän Beer in Bedrängnis zu bringen. Erst nach einer halben Stunde ließ Jura II Großchancen zu. Zunächst musste Keeper Wild retten (25.), dann der Pfosten für Wild (27.), bevor die Heimelf ausglich. Der TV-Stürmer schirmte den Ball am gegnerischen Fünfmeterraum sauber ab und behielt den Überblick für den freistehenden Würdinger am 16er, der mit Übersicht und unbedrängt zum Ausgleich einschob (31.). Ein Lattenschuss von TVP verpasste die Führung noch knapp (39.), bevor nach einem Konter ein schnell nach innen gespielter Ball Tsakpinis zum Eigentor nötigte – 1:2 der Halbzeitstand aus Sicht der Gäste.
In Halbzeit zwei spielte das B-Team noch eine viertel Stunde mit und hätten durch Spyrka ausgleichen müssen (54.), doch nach 70 Minute brach das Offensivspiel der Jura-Spieler zusammen, auch aufgrund des dritten Gegentors. Bei einer Flanke standen die Manndecker zu weit weg – das 3:1 für Parsberg (73.). Und nur zwei Minuten später sogar das 4:1 für die Hausherren. Das Spiel war gelaufen, Spyrkas Kopfballtor zum 2:4 kam zu spät (88.).

Fazit: Jetzt wird’s langsam eng für das Team von Olli Köhler. Mittlerweile hält Jura II die rote Laterne fest in der Hand, mit einem Punkt aus sechs Spielen nicht überraschend. Mit Eichelberg kommt dazu noch ein Mitfavorit um den Aufstieg kommenden Spieltag zu Besuch, was sicher schwierig werden wird. Anpfiff ist am Samstag, den 14.9. um 16Uhr in Schönhofen!

FC Jura 05 II: Sebastian Wild – Maxl Beer, Florian Keck, Aris Tsakpinis – Oliver Köhler, Alexander Deer, Waldemar Deer, Matthias Gemmer, Dominik Müller, Ändy Bawidamann – Patrick Spyrka (Stefan Schwendtner, Marcel Termer, Ole Smolebred)

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü