FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


ASV Undorf - FC Jura 05 2:2

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Kreisliga 2013-2014

„Derby bleibt ohne Sieger“

KL II 1. Spt. 04.08.13: ASV Undorf – FC Jura 05 2:2 (1:1)

Das Marktderby Jura gegen Undorf findet keinen Sieger, beide Teams trennten sich leistungsgerecht mit 2:2.
Auf einem frischen „Unwetterboden“ fanden beide Mannschaften zunächst nur schwer ins Spiel. Hauptsächlich fand das Spiel zwischen beiden Strafräumen statt, so kamen nur wenige Hundertprozentige zustande. Die besten Möglichkeiten zu Spielbeginn hatte auf beiden Seite Gemmer, nach wenigen Minute, als er alleine vorm ASV-Torhüter auftauchte und nach 20 Minuten als er den eigenen Torhüter prüfte. Aufgrund der bisher schwachen, aber intensiven Partie fiel die Führung folgerichtig nicht aus dem Spiel, sondern nach einem Freistoß. Faltermeier trat aus dem Halbelf an und traf zur Führung für die Gastgeber. Nachdem Jura sich etwas gesammelt hatte, gaben sie mehr Gas und kamen zu einigen Gelegenheiten. Nach einer Großchance aus kurzer Distanz klärte die Hintermannschaft von Undorf den Ball nicht richtig, Zierer probierte es mit einem Distanzknaller. Der anschließende Eckball trat erneut Zierer und legte für Avemarias Kopfballtor zielgenau auf (37.), das 1:1. Mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaften in die Halbzeit.
Jura kam gut aus der Kabine und erspielte sich die erste gute Möglichkeit, die Peter Christian aus kurzer Distanz nutzte. Vorausgegangen war ein Freistoß aus dem Halbfeld. Doch ein langer Ball direkt nach dem Anstoß flog über die Viererkette und Brunner konnte Alkofer nur mit einem Foul im Strafraum stoppen. Der fällige Elfmeter schlug zum 2:2 ein. Zweimal konnte sich der Goalie der Gäste noch auszeichnen, als der ASV Stürmer alleine vor ihm auftauchte (59. und 83.). Ansonsten sah man von Undorf nicht mehr viel in der Offensive, doch auch Jura kam nicht mehr zu vielen klaren Tormöglichkeiten. Nach einem klasse Spielzug tauchte der eingewechselte Lau vorm Heimtorhüter auf und vergab (70.), kurz darauf pfiff der Schiedsrichter bei einem streitbarem Abseits Lau zurück (72.). So blieb es beim unentschieden.

Fazit: Wenn ein Spiel durch vier ruhende Bälle entschieden wird, spricht das Bände. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld und beide versuchten es immer wieder mit hohen, weiten Bällen. So kam vor zahlreichen Zuschauern selten flüssiges Kombinationsspiel zustande und deswegen ist die Punkteteilung völlig verdient. Jura muss nun den Blick auf das schwere erste Heimspiel gegen Pielenhofen Adlersberg wenden, um ihre Ansprüche gerecht zu werden. Anpfiff am Samstag, den 10.8. ist in Nittendorf um 16Uhr!

FC Jura 05: Michael Brunner – Tobias Mierzwa, Markus Gschlößl, Ingmar Hell, Peter Christian – Stefan Poschenrieder, Admir Hodzic, Matthias Gemmer, Michi Avemaria, Michael Lohr – Rainer Zierer
(Mich Erber, Sebastian Lau, Florian Keck); [Andi Ascheneller, Sebastian Wild, Ändy Bawidamann]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü