FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 II- SG Hohenschambach 0:2

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Vorrunde 2012-2013

„Dritte Niederlage in Folge“


KKL Grp. 3 . Spt. 25.08.12: FC Jura II - SG Hohenschambach 0:2 (0:0)

Auch das dritte Spiel in Folge verliert die „Zweite“, diesmal mit 0:2.
Zunächst sah es gar nicht so schlecht aus für die Truppe von Trainer Alex Berg, bereits nach wenigen Minuten hatte Ändy Bawidamann die Führung auf dem Fuß, als er nach hohem Zuspiel von Poschenrieder mit links am Torhüter scheiterte. Weiter war die Heimmannschaft bemüht, bei den hohen Temperaturen den Ball laufen zu lassen, was jedoch schon bald nicht mehr funktionierte. Nach einer Phase ohne große Gelegenheiten gab die Heimelf das Spiel aus der Hand und lief den Gästen nur noch hinterher. Schlimmer noch waren die vielen „vertandelten“ Bälle im Spielaufbau, sei es durch ungenaues Zuspiel, oder einfach mit schlechte Ideen (hoch und weit und am Besten noch steil mit Vollspann) das Spiel gestalten zu wollen. Mit einem torlosen Unentschieden ging es in die Katakomben des Nittendorfer Sportzentrums.
Nun schlug neben den Defiziten im Spielaufbau auch noch die ein oder andere Verletzung zu Buche und je länger das Spiel dauerte, desto größer war die fehlende Konzentration zu spüren, was auch auf die fehlende Kondition (geistig, wie körperlich) zurückgeführt werden kann. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld von Ändy Bawidamann, ging der Gegenspieler bis zur Strafraumgrenze, ohne angegriffen zu werden und zog für den zum Torhüter umfunktionierten Untergrabner Basti unhaltbar ab (60.). Nun war der Wiederstand gebrochen und im Spielaufbau nur noch wenig Ansehnliches zu sehen auf Seiten der Gastgeber. Jetzt kamen noch die sinnlosen Einzelaktionen dazu, die ebenso vergeblich gefahren wurden. Lediglich zehn Minuten später die Vorentscheidung zugunsten der Gäste, als ein scheinbar geklärter Ball aufgrund eines Missverständnisses zwischen Torhüter und Mitspieler zum 2:0 für „Schama“ abgestaubt wurde.

Fazit: Eine erneut schwache Vorstellung der „Zweiten“, die ersatzgeschwächt auftrat, dafür aber auch mit Ersatzspielern der „Ersten“ gespickt war. Auch das Comeback des „Oldies“ Olli Köhler konnte das nicht ändern. Langsam setzt sich Jura unten fest und nächsten Sonntag, an dem aufgrund des Kirtas fünf Spieler des Kaders fehlen werden, steht mit Wolfsegg ein schwerer Gegner parat. Anpfiff zum Auswärtsspiel ist um 15:15Uhr!

FC Jura 05 II: Bastian Untergrabner – Maxl Beer, BoB Bawidamann, Florian Ferstl – Benedikt Beer, Dirk Tischmacher, Stefan Poschenrieder, Andreas Ascheneller, Michael Obermeier – Oliver Köhler, Ändy Bawidamann
(Mario Wolf, Benjamin Süppel, Patrick Spyrka); [Aris Tsakpinis]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü