FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05-SpVgg Schirmitz 2:2

Archiv > Spielberichte A-Jugend > Spielberichte Hinrunde 2009-2010

16.09.2009 FC Jura 05 - SpVgg Schirmitz 2:2 (1:1)

Einstellung, Kampf und viel Glück beim Punktgewinn


Beim Aufeinander treffen beider bisher punktlosen Mannschaften, mussten wir unsere Aufstellung wieder mal kurzfristig ändern. Schlechter hätten die Vorzeichen, aus unserer Sicht, nicht sein können. Mit dem Gast stellte sich eine sehr spielstarke und konditionsstarke Mannschaft vor. Die Gäste übernahmen sofort das Geschehen und setzten unsere Jungs unter Druck. Es dauerte auch nur bis zur 8. Spielminute, als ein verunglückter Abstoß konsequent zur Gästeführung ausgenutzt wurde. Unsere Mannschaft war unentwegten Angriffen der Schirmitzer ausgesetzt. Aber die Gäste unterließen es freundlicher Weise ihre Vielzahl an Chancen nicht zu nutzen. Es dauerte gut 25 Minuten bis wir uns ein wenig vom Druck der Gäste befreien konnten. Und in der 31. Minute hatten wir eine Riesenchance, durch Untergrabner Bastian, zum Ausgleich, die aber der Gästetorhüter vereitelte. Diese Situation hatte aber seine Wirkung hinterlassen. Unsere Jungs wurden mutiger und fanden immer wieder mal eine Lücke in der Gästeabwehr. In der 40. Minute war es dann Michael Faltermeier, der eine solche Situation ausnutzte und zum viel umjubelten Ausgleich einnetzte. Bis zum Pausenpfiff tat sich auf beiden Seiten nicht mehr viel.
Zur zweiten Halbzeit kamen wir unverändert aus der Kabine, auch taktisch standen wir weiterhin sehr tief. Wir versuchten unser Glück mit Konterfußball. Die Gäste kamen sehr entschlossen aus der Halbzeit und machten dort weiter wie sie überwiegend in der ersten Halbzeit auftrat: Kraftvoll, Spielstark und auch weiterhin die ergebenden Chancen nicht nutzend.
Wir blieben unserer Linie treu und Konterten die Schirmitzer aus. In der 52. Minute fast die Führung für unsere Jungs, ein toll getretener Freistoß von Obermeier Michael krachte an das Lattenkreuz. Ab diesem Zeitpunkt bis etwa zur 75 Minute waren die Gäste zwar weiterhin optisch überlegen, bei weitem aber nicht mehr mit dem Druck der ersten Halbzeit. Wir überließen den Gästen das Spielfeld bis zur Mittellinie. In der 60. Minute nutzte Michael Faltermeier einen Fehler im Spielaufbau der Gäste aus. Er eroberte sich den Ball an der Mittellinie, setzte sich klasse durch und sein Schuss aus ca. 20 Meter schlug unhaltbar im Gästegehäuse ein. Urplötzlich führten wir mit 2:1. Wir änderten unsere Marschroute jedoch nicht. Immer wieder kamen wir zu gefährlichen Kontersituationen, die wir leider nicht zu Ende ausspielten und somit wirkungslos blieben. Ein besseres Ergebnis war in dieser Phase möglich, wäre aber des Guten zu viel gewesen. Ab der 75. Minute kamen die Gäste nochmals vehement auf und setzten unsere Mannschaft gehörig unter Druck. Sie konnten aber kein Tor erzielen, kläglich vergaben sie ihre vielen Möglichkeiten. Auch unser sehr starker Goalie, Tim Binder, hatte da etwas dagegen und machte fast alle Chancen der Gäste mit seinen Reaktionen und Stellungsspiel zu nichte. Es dauerte bis zur 88. Minute ehe dann ein Kopfball, nach einer weiten Hereingabe sein Ziel zum Ausgleich fand. Mehr brachten die Gäste aber auch nicht mehr zusammen, so dass am Ende eine Punkteteilung feststand.

Fazit:Ein pauschales Lob für diese hervorragende Einstellung an die Mannschaft, trotz der körperlichen, wie auch spielerischen Unterlegenheit, kämpften unser Jungs bis zum Ende. Mit sehr viel Glück, einem sehr starken Torhüter und dem Unvermögen der Gäste konnten wir den ersten Punkt in der BOL gewinnen. Der sehr gut leitende Schiedsrichter hatte mit der hart umkämpften, aber doch fairen Partie, keine Schwierigkeiten. Auch in dieser Begegnung hatte man unsere Defizite (Kraft, Technik) gut erkennen können, hier
müssen und werden wir weiterhin den Hebel ansetzen, damit die Unterschiede gegenüber den anderen Teams nicht so gravierend sind. Für unsere Jungs ein echter Punktgewinn.

Torschützen: Faltermeier Michael (2)

Aufstellung: Binder Tim, Maihöfner Andreas, Faltermeier Michael, Dietz Matthias, Bosse Dirk, Holzer Andreas, Obermeier Michael,
Untergrabner Bastian, Frankl Philip, Ludwig Marius, Tsakpinis Aris

Einwechslungen: Meier Jonas, Mierzwa Tobias, Richnowski Andreas, Gruber Florian, Reichert Sebastian (ETw)

Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü