FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Jura 05 II-SV Seubersdorf 2:2

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde 2008-2009

„glücklicher Punkt nach schwacher Leistung“

KK Gr.3 14.Spt. 25.10.2008: FC Jura 05 II – SV Seubersdorf 2:2 (0:0)

Durch einen späten Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit rettete die 2.Mannschaft des FC Jura
wenigstens noch einen Punkt beim Rückrundenstart in Nittendorf. Von Beginn an hatte es den Anschein,
als meinten die Jura-Akteure, es würde auch ohne Laufbereitschaft wieder so ein locker herausgespielter
Sieg wie in der Vorwoche möglich sein. Anders lässt sich der behäbige Auftritt des FC nicht erklären. So
brachte es Jura II fertig, in der 1.Spielhälfte nicht eine einzige echte Torchance herauszuspielen.
Seubersdorf machte es auch nicht recht viel besser, so dass eine grottenschlechte und langweilige
Kreisklassen-Partie daraus resultierte. Glück hatte Jura, dass in der 44.min ein SVS-Stürmer das
Kunststück fertig brachte, den Ball aus 3 Metern aus dem Tor, statt ins Tor zu grätschen. Nach dem
Wechsel prüfte Michael Gastl erstmals ernsthaft den Gästekeeper (50.), musste aber bald darauf verletzt
ausgewechselt werden. Mit einem Doppelschlag in der 55. und 58.min gingen die Gäste aus Seubersdorf
nicht unverdient mit 2:0 in Führung, nachdem zuvor schon Luitpold Ferstl bei einer dicken SV-Chance
glänzend reagierte (51.). Jura zeigte, wenn schon die Spielfreude an diesem Tag fehlte, jetzt wenigstens
Moral und hatte in der 64.min Pech, als ein Kopfball von Stefan Mergl nur hauchdünn am Lattenkreuz
vorbei ging. Nach 65 Minuten kam der FC durch einen abgefälschten Freistoßtreffer von Julius Schneider
auf 1:2 heran. Julius Schneider war es auch, der in der 73.min aus der Drehung nur den Aussenpfosten
des SV-Gehäuses traf. Irgendwie hatte es nicht den Anschein, als könne die Poschenrieder-Truppe noch
ein Tor erzielen. Doch in der Nachspielzeit schaltete sich der unermüdlich kämpfende Sebastian „Bob“
Bawidamann nochmals in den Angriff mit ein, brachte eine herrliche Flanke auf den eingewechselten
Tobias Jerabek, so dass dieser aus 5 Metern das Leder nur noch über die Linie drücken musste (92.).

FC Jura 05 II: Ferstl L., Beer M., Beer S., Kettner M., Tischmacher D.
Braun F. (ab 86. Poschenrieder K.), Gastl M. (ab 56. Jerabek T.), Bawidamann S., Köhler O., Schneider J., Mergl S.
(ab 80. Schmid D.)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü