FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Thalmassing - FC Jura 05 2:2

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2017-2018

"leistungsgerechtes Unentschieden"

FC Thalmassing - FC Jura 05 2:2


Nach dem Heimsieg am vergangen Spieltag traf man auswärts auf den FC Thalmassing. Auf die Boys in Blue wartete eine schwere Partie, da die Hausherren aus Thalmassing einen vorderen Tabellenplatz belegten.
Der FC Jura wurde gleich kalt erwischt. Bereits nach vier gespielten Minuten musste Stefan Walter im Tor zum ersten Mal hinter sich greifen. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß netzte Johannes Gerl ein und bejubelte die 1:0 Führung. Der FC Jura zeigte sich geschockt. Mathias Gemmer und Adrian Potloka probierten es aus der Distanz, doch die Bälle verfehlten weit das Tor. Nach einer knappen halben Stunde wurde Mathias Peter auf die Reise geschickt, doch sein Schuss konnte geblockt werden. Den Nachschuss ließ der Torhüter durch seine Finger rutschen, doch auf der Linie konnte der Ball noch geklärt werden. Kurz darauf erspielten sich die Hausherren eine riesen Möglichkeit. Nach einem Konter war Stefan Walter im Tor schon geschlagen, doch zum Glück konnte Christian Bantelmann den Abschluss von Niko Wohlmann vor der Linie klären. Den Nachschuss, erneut durch Wohlmann, blockte Christian Peter ab. Robert Winter`s Nachschuss ging dann über das Tor (33. Minute). Zwei Minuten später flankte Christian Peter von der Außenbahn in den Strafraum. Maximilian Bruckner, der vor Rainer Zierer den Ball klären wollte, lenkte diese Flanke unhaltbar für seinen Torhüter ins eigene Tor und stellte damit den 1:1 Ausgleich her. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Thalmassing dann doch wieder in Führung gehen. Bei einem Einwurf machten es die Hausherren schnell und die Jura-Hintermannschaft konnte eine Hereingabe auf Niko Wohlmann nicht verhindern. Der Angreifer netzte aus kurzer Distanz zum 2:1 ein (40. Minute). Somit ging der FC Jura mit einem 1:2 Rückstand in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel hatte Rainer Zierer den erneuten Ausgleich auf dem Fuß. Mit einem langen Ball wurde der Angreifer auf die Reise geschickt, doch im Eins gegen Eins scheiterte er an Michael Wehdanner im Thalmassinger Tor (47. Minute). Die nächste Aktion des Spiels gehörte erneut dem FCJ. Nach einem Freistoß köpfte Sebastian Ostermeier nur knapp übers Tor (58. Minute). Jura wurde mutiger und so spielte Mathias Peter erneut Rainer Zierer frei. Doch auch diesmal scheiterte der Angreifer im Duell mit dem Torwart (66. Minute). Erneut ließ man hier eine riesen Möglichkeit aus. Es dauerte noch einige Minuten ehe Jura den verdienten Ausgleichstreffer erzielen konnte. In der 78. Spielminute diente eine Ecke, getreten durch Mathias Peter, als Vorlage zum Tor. Am langen Pfosten köpfte Michael Stahlich auf den kurzen Pfosten zurück. Dort stand Patrick Wein richtig und netzte den Ball ein. Kurz darauf eröffnete sich durch einen Konter erneut eine gute Möglichkeit für den FC Thalmassing, die jedoch ungenutzt blieb. Somit endete die Partie unentschieden.

Fazit: Der FC Jura trennte sich 2:2 Unentschieden gegen den FC Thalmassing. Völlig verdient nahm man einen Punkt mit gegen eine Mannschaft aus dem vorderen Tabellendrittel.
Im nächsten Spiel trifft man auf die Mannschaft des TB Roding. Anpfiff ist am Samstag (14.10) um 16 Uhr am Sportgelände des SV Nittendorf.

FC Jura 05: Walter - Themann (77. Ferstl), Bantelmann (47. Koszo), Ostermeier, C. Peter - Potloka, Gemmer, Wein, M. Peter, Stahlich - Zierer (73. Köhler)


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü