FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SC Regensburg - FC JUra 05 1:2

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2017-2018

"Sieg im Kellerduell"

SC Regensburg - FC Jura 05 1:2


Am 11. Spieltag der Bezirksliga wartete eine spannende Partie auf die auswärts mitgereisten Zuschauer. Der FC Jura traf auf den SC Regensburg. Beide Teams befanden sich im Tabellenkeller und Jura war daher zum Siegen verpflichtet.
Der FC Jura startete verhalten in die Partie und konnte offensiv kaum Zeichen setzen. Der Sportclub hingegen war bei Eckbällen gefährlich, konnten daraus jedoch kein Kapital schlagen. Es dauerte über eine halbe Stunde ehe sich Jura zum ersten Mal dem gegnerischen Tor näherte. Adrian Potloka spielte Mathias Peter frei. Der Angreifer lief frei auf den Torwart zu, doch die Chance konnte er nicht nutzen (37. Minute). Bis zum Halbzeitpfiff konnte keine der beiden Mannschaften ihre Möglichkeiten in Tore ummünzen. So ging man mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel erkämpfte sich Thomas Kirner die Kugel und eröffnete sich dadurch eine riesen Chance. Doch im Eins gegen Eins mit dem Torwart zog er den Kürzeren (53. Minute). Wenige Minuten später verlor die Jura-Defensive auf Höhe der Mittellinie den Ball. Der Sportclub nutzte diese Kontermöglichkeit eiskalt aus und Muslim Jmo erzielte die 1:0 Führung (57. Minute). Nur eine Zeigerumdrehung später fand Jura die passende Antwort. Nach einem Eckball von Thomas Kirner köpfte Patrick Wein den Ball ins Tor und bejubelte den 1:1 Treffer. Danach konnte Stefan Walter einen Distanzschuss von Lavdrim Zeciri klasse parieren. 15 Minuten vor dem Ende traf Michael Erber mit seinem Abschluss nur den Pfosten. Kurze Zeit später dezimierten sich die Gastgeber selbst. Zwei Spieler mussten mit Rot beziehungsweise Gelb-Rot den Platz verlassen. Fünf Minuten vor dem Ende legte Christian Bantelmann für Christian Rüdiger auf. Der Stürmer musste die Kugel im Strafraum nur noch einschieben und markierte damit die 2:1 Führung. Bis zum Ende des Spiels konnte Jura noch einige gute Möglichkeiten verbuchen, doch diese blieben allesamt ungenutzt. Auf der Gegenseite kam der SC Regensburg trotz der Unterzahl auch zu gefährlichen Angriffen, aber auch diese wurden nicht genutzt.

Fazit: Der FC Jura konnte sich im Kellerduell mit 2:1 gegen den SC Regensburg durchsetzten. Mit diesen drei Punkten konnte man sich ein wenig Luft verschaffen im unteren Tabellendrittel.
Im nächsten Spiel trifft man zu Hause auf den TSV Dietfurt. Anpfiff ist am Samstag (30.9) um 16 Uhr am Sportgelände in Nittendorf.

FC Jura 05: Walter - Gemmer, Poschenrieder, Ostermeier, Erber - Potloka, Stahlich, Köhler (46. Bantelmann), Peter (67. Rüdiger), Kirner (75. Themann) - Wein


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü