FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - SV Sulzbach 2:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Rückrunde 2018-2019

"Schritt in Richtung Klassenerhalt"

FC Jura 05 - SV Sulzbach 2:1



Am 27. Spieltag war der SV Sulzbach zu Gast am Sportgelände in Schönhofen. Im Hinspiel musste sich der FC Jura noch mit 2:4 geschlagen geben und deshalb war in dieser Partie noch eine Rechnung offen. Ebenso konnte man mit einem Sieg einen riesen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.
Die beiden Teams starteten zunächst verhalten ins Spiel, denn keiner wollte schon früh einen Fehler machen. Nach einer guten Viertelstunde prüfte Nico Beigang Stefan Walter im Tor, der den Abschluss parieren konnte. Sulzbach versuchte immer wieder mit langen Bällen ihren großgewachsenen Stürmer Beigang in Szene zu setzen, doch die Jura Hintermannschaft um Ostermeier & Co. konnten diese abwehren. Auf der Gegenseite versuchte es Mathias Gemmer aus der Distanz, doch die Kugel ging am Tor vorbei (25. Minute). Kurz vor der Halbzeit konnte Jura dann das 1:0 vorlegen. Johannes Ferstl setzte Mathias Gemmer in Szene, der mit einem sehenswerten Pass Rainer Zierer ins Spiel brachte. Mit einem satten Schuss ließ er Gäste-Keeper Kevin Meier keine Chance. Somit ging es mit einer Führung in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel legten die Platzherren gleich das 2:0 nach. Rainer Zierer führte einen Freistoß schnell aus und die Hintermannschaft aus Sulzbach schaltete zu langsam, da war Sebastian Ostermeier schon frei und brachte den Ball im Tor unter. Nach dem Rückstand machte der SV Sulzbach mehr Druck auf das Jura-Gehäuse. Doch die gut aufgelegte Hintermannschaft des FC Jura konnte Angriff um Angriff abwehren. Nach einer guten Stunde wurde Nico Beigang in Szene gesetzt, er scheiterte jedoch erneut an Walter und Ostermeier. So konnte man den Vorsprung halten. Kurz vor Ende des Spiels wurde es dann noch einmal spannend auf dem Feld. Rainer Zierer verpasste aus gut 5 Metern die Vorentscheidung, scheiterte mit seinem Abschluss am gut reagierenden SV-Keeper Meier. Im Anschluss erzielte Sulzbach dann den Anschlusstreffer. Nico Beigang erreichte mit seinem Freistoß Patrick Fenzl, der dann zum 1:2 einnickte. Kurz darauf hatte Beigang dann die Chance den Ausgleich zu erzielen, doch sein Freistoß aus aussichtsreicher Position ging am Tor vorbei. Somit endete die Partie mit einem knappen Sieg für den FC Jura.

Fazit: Die Boys in Blue konnten mit diesem Erfolg einen riesen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Über weite Strecken des Spiels hatte man den Gegner gut im Griff, doch in der Schlussoffensive der Gäste lag der Ausgleich in der Luft, den Jura mit vereinten Kräften verhindern konnte.
Im nächsten Spiel trifft man auswärts auf den FC Kosova. Anpfiff ist am Sonntag (5.5) um 15 Uhr in der Städtischen Sportanlage am Weinweg.

FC Jura 05: Walter – Schäffer, Ostermeier, Poschenrieder, Ferstl (88. C. Peter), Themann, Ebert, Gemmer, Potloka (64. Koszo), N. Köhler, Zierer (90. O. Köhler)

Quelle: Andrea Poschenrieder


Homepage | Vorbereitungsplan 1. Mannschaft | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü