FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TSV Hohenfels - FC Jura 05 II 4:1

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrinde A-Klasse 2014-2015

„Misslungener Saisonstart“

A-Klasse 4 - 1. Spt. 03.08.14: TSV Hohenfels – FC Jura II 4:1 (0:1)

Trotz Halbzeitführung verliert das B-Team am Ende recht deutlich mit 1:4 in Hohenfels.
In der ersten Hälfte konnten auf beiden Seiten die zahlreichen Chancen nicht genutzt werden. So hatten die Gastgeber zwei Mal die Eins-zu-Eins Situation gegen Keeper Wild, trafen aber nicht (33./43.). Scharnagl aus spitzem Winkel (16.), Ostermeier per Kopf (21.), Zenisek mit einem Distanzschuss (31.) und Bawidamann alleine vorm Torwart (36.) vergaben allesamt. Doch in der 34. Spielminute gelang es den Gästen nach einer scharfen Hereingabe ein Eigentor der Hausherren zu erzwingen. So ging es, nicht unverdient, mit 1:0 für Jura in die Halbzeitpause.
Jura wollte die Führung ausbauen, Zenisek scheiterte jedoch alleine vorm Torhüter und der Nachschuss von Beck flog über den hinteren Fangzaun. Beinahe im Gegenzug verschätzte sich Kapitän Max Beer bei einem langen Ball und bereitete so den Ausgleich für Hohenfels vor (52.). Direkt nach dem Anstoß tauchte Scharnagl nach weitem Ball von Ostermeier alleine vorm Heimtorhüter auf, doch der Torhüter lenkte zur Ecke. Zenisek schickte Bawidamann in der 56. Minute auf die Reise, dessen Querpass konnte Lau nicht verwerten und auch Scharnagl traf den Ball nicht aufs Tor. Von Hohenfels war bis auf den Ausgleich in Halbzeit zwei noch nichts zu sehen, doch Tsakpinis verursachte (eigentlich in Ballbesitz) einen überflüssigen Elfmeter, den aber Wild parierte (69.). Zwei Minuten später kam aber der Fehlschütze per Kopf nach einem Freistoß zur 2:1 Führung für die Hausherren. Juras B-Team kämpfte aber weiter, der eingewechselte Weierer behauptete klug einen versprungenen Ball und schloss ab. Zwar hielt der Keeper gut, doch der Ball flog Lau vor die Füße, der jedoch nicht einschieben konnte und erneut den Torhüter anschoss. Erneut sprang der Ball zurück, wieder vor Laus Füßen, wieder probierte er es, doch es wollte und wollte nicht klappen an diesem Tag (77.). Hohenfels nutzte dann aus, dass die Gäste ihren Abwehrverbund aufgelöst hatten und erzielte noch das 3:1 (83.) und das 4:1 (89.), was jedoch kaum den Spielverlauf wiederspiegelt.

Fazit: Leider hat es nicht geklappt mit einem Auftaktsieg, doch muss dem Team von Neu-Coach Willnecker nicht Angst und Bange sein für diese Saison. Bleibt die Mannschaft zusammen, kann der Neuaufbau in der A-Klasse ganz ohne Abstiegsängste funktionieren. Vorausgesetzt werden muss dabei jedoch, dass die Chancen nicht so fahrlässig vergeben werden. Kommenden Samstag ist schon das erste Derby an der Reihe, Haugenried ist zu Gast. Anpfiff am Samstag, den 9.8. um 16Uhr, ist voraussichtlich am Gelände des TV Etterzhausen.


FC Jura 05 II: Sebastian Wild – Florian Ferstl, Max Beer, Patrik Spyrka, Sebastian Beer – Sebastian Ostermeier, Stefan Zenisek, Ändy Bawidamann, Michael Beck, Toni Scharnagl – Sebastian Lau (Aris Tsakpinis, Stefan Weierer); [Marius Poschenrieder]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü