FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TSG Laaber - FC Jura 05 4:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde Kreisliga 2013-2014

„Schwache zweite Halbzeit“

KL II 23.Spt. 04.05.14: TSG Laaber – FC Jura 05 4:1(0:0)

Mit der 4:1 Niederlage gegen Laaber verliert Jura drei wichtige Punkte im Aufstiegsrennen und zeigt zum ersten Mal seit Wochen Nerven.
Eine ausgeglichene erste Hälfte sahen die zahlreichen Derby-Zuschauer. Fritscher und auch Peter hatten die Chance im Eins-gegen-Eins den Heimtorhüter zu schlagen, es vergaben jedoch beide. Auch auf der anderen Seite vergab ein Laaberer Stürmer freistehend an der Strafraumgrenze, wobei es sehr nach Abseits „roch“. So ging es verdient torlos in die Katakomben.
Nach Wiederanpfiff legten zunächst die Gastgeber los wie die Feuerwehr und konnte nach 49 Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Vorausgegangen war ein Pass in die Schnittstelle der Jura Viererkette und verlorene Kopfballduelle. Doch Zierer glich nur wenige Minuten später aus, zwar etwas glücklich, da er nach seinem Pfostenschuss goldrichtig zum Einschieben bereit stand (52.). Lange hielt der Ausgleich nicht, nach einem Seitenwechsel fehlte der zu weit aufgerückte Hell als Innenverteidiger und Laabers Riedhammer bedankte sich mit dem 2:1 Führungstreffer für die Hausherren. Jura drängte zwar im Anschluss daran auf den Ausgleich, erspielte sich aber nur eine klare Torchance. Diese vergab Schwendtner, als er den Heimtorhüter überlupfen wollte (70.). Ein Doppelschlag machte den Laaber-Sieg perfekt, beim ersten tunnelte der eingewechselte TSG-Stürmer Hörmann Jura-Schlussmann Brunner, beim 4:1 verwertete selbiger einen abgewehrten Ball. Die Gäste konnten diesem Rückstand nichts mehr entgegenbringen.

Fazit: Natürlich überwiegt nach so einem Spiel die Traurigkeit bei Spielern und Zuschauern. Das A-Team schaffte es nicht, einen zweiten Rückstand zu egalisieren und verlor nach der ergebnislosen Drangphase und dem Laaberer Doppelschlag die Ordnung und die Hoffnung noch zu gewinnen. Kommenden Samstag steht ein schweres Auswärtsspiel auf dem Programm, Die Grundwürmer-Elf muss zum Tabellenführer nach Dietfurt. Anpfiff am 10.5. ist um 17Uhr in Dietfurt. Dort ist ein Sieg Pflicht, um noch den letzten Strohhalm in Richtung Bezirksliga greifen zu können.

FC Jura 05: Michael Brunner – Armin Fritscher, Ingmar Hell, Maximilian Beer, Peter Christian – Michael Erber, Admir Hodzic, Matthias Gemmer, Michael Lohr, Stefan Schwendtner – Rainer Zierer(Florian Keck, Johannes Ferstl, Michael Beck) ; [Oliver Köhler]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü