FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - SG Painten 3:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde Kreisliga 2013-2014

„Ungefährdeter Heimsieg“

KL II 20.Spt. 12.04.14: FC Jura 05 - SG Painten 3:1(3:0)

Auch das zweite Heimspiel kann das A-Team für sich entscheiden, dieses Mal mit einem ungefährdeten 3:1-Erfolg gegen Painten. Der Anfang der Partie verlief recht zögerlich, abtasten war angesagt. Die erneut wegen einer Verletzung umgestellte Hintermannschaft der Heimelf musste sich zunächst noch finden, wobei ihnen der ein oder andere „Bock“ unterlief, wobei keine Torchancen für die Gäste daraus resultierten. So plätscherte das Spiel dahin und erst ein Pfostenschuss der SG in der 26. Spielminute brachte das Spiel in Fahrt. Und die Fahrt ging von da an nur in eine Richtung, aufs Gästetor. So war es Zierer, der - am Strafrausm angespielt - mit einem Drehschuss eiskalt das erste Tor des Tages erzielte (28.). Doch die Heimelf wollte mehr und kam durch Erber per Rechtsschuss (29.) und Keck (33.) zu weiteren Chancen. Genutzt hat seine nächste Torchance dann erneut Zierer, der nach einer schönen Kombination über Schwendtner und Hodzic kaltschnäuzig zum 2:0 traf (37.). Innenverteidiger Hell durfte sich kurz vor der Halbzeit auch noch über ein Tor freuen, vorausgegangen war eine kurze Ecke, bei der Hodzic sich durchtankte und alleine vorm Torhüter die Übersicht behielt und Hell mustergültig bediente (43.). So ging es mit einem 3:0 für die Hausherren in die Pause.
Danach verlor das Spiel an Fahrt, Jura schaltete auf Sparmodus um, und die Gäste, ja die konnten einfach nicht mehr entscheidend rankommen. Zwar gelang ihnen der Anschlusstreffer mit einem Distanzschuss, doch kam nie das Gefühl auf, dass das Spiel noch kippen könne. Jura kam noch zu der ein oder anderen Gelegenheit, die allesamt vergeben wurden. So war die Ampelkarte für SG-Spieler Nierer der letzte Höhepunkt an diesem Nachmittag (76.).

Fazit: Souverän gewinnt die Grundwürmer-Elf gegen schwache Gäste aus Painten. Aufgrund des Unentschieden von Viehhausen rückt Jura im dritten Spiel nach der Winterpause zum dritten Mal näher heran, nun ist es gar nur noch ein Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Am Karsamstag muss also nachgelegt werden, um die gute Ausgangslage nicht zu verspielen. Dann muss die Jura-Elf zum schweren Auswärtsspiel in Kallmünz antreten, Anpfiff ist um 17 Uhr!

FC Jura 05: Michael Brunner - Florian Keck, Johannes Ferstl, Ingmar Hell, Michael Erber - Armin Fritscher, Admir Hodzic, Matthias Gemmer, Michael Lohr - Rainer Zierer, Stefan Schwendtner
(Michael Beck, Sebastian Lau, Oliver Köhler); [Sebastian Wild]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü