FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


DJK Oberpfraundoerf - FC JUra 05 II 1:1

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Kreisklasse 2013-2014

„Punkt zum Hinrundenabschluss“

KK Grp. 3- 13. Spt. 20.10.13: DJK Oberpfrauendorf– FC Jura II 1:1 (1:1)

Ein Lebenszeichen des B-Teams durch das 1:1 gegen Oberpfrauendorf!
Juras zweite Mannschaft, die erstmals in dieser Saison mit einer Viererkette verteidigte, war von Anfang an den Gastgebern ebenbürtig. Die neuformierte Defensive hielt über weite Strecken hinten dicht, wobei bei Standardsituationen noch große Unsicherheiten zu sehen waren. Jura verstand sich aufs Kontern und kam nach zehn Minuten durch einen verwandelten Foulelfmeter von Kapitän Max Beer zum 1:0. Im weiteren Spielverlauf waren die Hausherren stets durch Standards gefährlich und kam mehrmals zu Großchancen. Nach einem erneuten Konter der Gäste vergab Bawidamann aus 6m unglücklich, als dessen Schuss vom Torhüter gehalten wurde. (23.). Auch einen Schuss vom Neuzugang Beck (der nach langer Verletzungspause sein Debüt im blauen Dress gab) hielt der Keeper der Hausherren (33.). Doch dann kam es, wie schon so oft in dieser Saison, kurz vor der Halbzeit ließ bei einem kurz ausgeführten Freistoß die Konzentration nach und Oberpfrauendorf glich aus (43.).
In Halbzeit zwei gab es nach einer Stunde zwei gute Gelegenheiten für die Heimelf, zunächst ein knapp daneben gesetzter Kopfball, dann ein Pfostenknaller, doch es blieb weiter beim 1:1. Auch Torhüter Wild zeichnete sich aus und fischte einen direkten Freistoß aus dem Winkel (66.). Fünf Minuten später stellte der sehr souverän leitende Schiedsrichter einen Heimspieler mit Gelb-Rot vom Platz, da dieser das zweite Mal gelbreif einen Juraspieler frontal umgrätschte. Trotzdem kam die Heimelf zu einer guten Gelegenheit, als nach einem Rückspiel auf Keeper Wild dieser auf dem schwerem Geläuf (pünktlich zum Anpfiff schüttete es eine halbe Stunde durchgehend) den Ball nicht richtig traf doch Keck konnte für seinen Torhüter in letzter Sekunde retten. Kurz vor Ende der Partie wurde es nochmal spannend für die Zuschauer. Zunächst kratzte der überlupfte DJK-Keeper einen Ball von Ferstl J. gerade noch aus dem Tor, bevor Spyrka aus aussichtsreicher Position den Ball nicht in die Maschen setzen konnte (88.). Max Beer erhielt eine Minute zuvor ebenfalls Gelb-Rot, ebenso nach wiederholtem Foulspiel. Auch Oberpfrauendorf hatte noch Möglichkeiten, vergab fast mit dem Schlusspfiff nach einer Flanke die aussichtsreichste Möglichkeit.

Fazit: Juras B-Team verdient sich aufgrund des couragiertem Auftretens einen Punkt in Oberpfrauendorf. Auch die neu installierte Viererkette spielte so, als hätten sie es schon immer so gemacht. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und es ist bisher gerade einmal die Hinrunde gespielt! Also Männer, Kopf hoch, dann kann es mit dem Kreisklassenerhalt noch was werden! Kommenden Sonntag, 27.10., ist Rückrundenauftakt in Hemau. Anpfiff ist um 14:15Uhr!

FC Jura 05 II: Sebastian Wild – Alex Deer, Maxl Beer, Oliver Köhler, Waldemar Deer – Johannes Ferstl, Johannes Betz, Sebastian Lau, Dominik Müller, Michael Beck – Ändy Bawidamann (Ole Smolebred, Florian Keck, Patrick Spyrka); [Bastian Reichert]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü