FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SG Willenhofen - FC Jura 05 II 4:1

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde 2012-2013

„Jura verliert wichtige Punkte“

KK Grp. 3- 24. Spt. 12.05.13: SG Willenhofen/Herrnried – FC Jura II 4:1 (1:0)

Jura verliert das Spiel in Willenhofen mit 1:4.
Das Spiel begann sehr „faad“, es kam kaum ein Spiel zusammen. Die Gastelf von Trainer Alex Berg hatte in der gesamten ersten Halbzeit keinen Schuss aufs Tor und verlor viele wichtige Zweikämpfe im Mittelfeld. Zu weit standen die Jura Spieler weg von ihren Männern und ließen sich sehr oft recht einfach überlaufen. Daraus endstanden im Lauf der ersten Halbzeit immer bessere Möglichkeiten für die Hausherren, Pfosten, Latte, usw. - kurzum es hätte bereits eine Führung von drei Toren für Willenhofen geben können. Doch war es dann ein Strafstoß kurz vor der Halbzeit der den verdienten Rückstand für Jura herstellte, nach einem Fehler im Spielaufbau foulte Betz im Strafraum, die Folge das 1:0.
In Halbzeit zwei kam Jura schwungvoller ins Spiel, bot hinten aber immer noch zu große Angriffsfläche. Leider glitt dem Unparteiischen in der zweiten Hälfte immer mehr das Spiel aus den Händen und krasse Fehlentscheidungen taten dem Spielverlauf nicht gut. Zunächst blieb der Elfmeterpfiff noch aus (kann man geben, Bawidamann wird am Fuß getroffen; 57.Spielminute), doch in der 64. Spielminute kam er nicht drum herum. Schwendtner verwandelte souverän zum Ausgleich. Eine sehr brenzlige Situation entstand nach einem Foul von Bawidamann. Als dieser aufstehen wollte, wurde er per Bodycheck sofort wieder zu Boden manövriert. Doch der Schiedsrichter entschied auf - nichts. Kurz darauf fiel nach einem Freistoß aus 30 Metern das 2:1 für die Hausherren, gerade in der besseren Phase von Jura (74.). Nur vier Minuten später das 3:1, nachdem erneut die Flügelspieler der Heimelf durchstarten durften. Der Schiedsrichter ließ etwa zu dieser Zeit einen erneuten Bodycheck an Tischmacher der Willenhofener durchgehen ohne ein Karte zu ziehen, erneut unverständlich. Da kein Aufbäumen der Gäste mehr zu sehen war, verwundert das 4:1 nicht mehr, Tsakpinis ließ seinen Gegner gewähren.

Fazit: Freilich darf man ein verlorenes Spiel nicht auf den Schiedsrichter schieben, doch eine Tätlichkeit gehört mit Rot bestraft. Selbstverständlich gab es auch Fouls von Jura Seite her, doch ein Bodycheck darf nicht mit einem Wort abgetan werden! Wie auch immer, Jura verliert wichtige Punkte und muss nun am kommenden Samstag, den 18.5. versuchen mit einem Sieg gegen Dietfurt die Abstiegsränge zu verlassen. Anpfiff im Penkertal ist um 17 Uhr!

FC Jura 05 II: Markus Eichhammer – Oliver Köhler, Aris Tsakpinis, Mario Wolf – Dirk Tischmacher, Markus Gschlößl, Florian Keck, Felix Mederer, Rainer Zierer – Stefan Schwendtner, Ändy Bawidamann
(Johannes Betz, Max Beer); [Markus Niklas]

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü