FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SG Jura 05/Undorf/Freier TuS - SG Bernhardswald/Altenthann 8:1

Archiv > Spielberichte A-Jugend > Spielberichte Rückrunde 2011-2012

SG Jura 05/Undorf/Freier TuS - SG Bernhardswald/Altenthann 8:1 (5:0)

Klarer Sieg trotz schlechter Chancenverwertung

Am Freitag, den 09.06.2012 mußten wir mit unserer A-Jugend gegen die SG Bernhardswald/Altenthann antreten, den aktuellen Tabellenletzten der A-Jugend-Kreisliga. Wir haben aber gelernt, daß man in dieser Liga kein Team unterschätzen darf, zumal wir gerade im Hinspiel beim 4:3-Sieg heftigste Gegenwehr bekamen und bis zur letzten Sekunde um den Sieg zittern mußten, während die Gäste dann 1 Woche später mit 4:1 beim Tabellenzweiten in Sünching gewannen und etliche Spiele in dieser Saison nur ganz knapp verloren. Daß wir diesmal auf 7 Spieler, davon alleine auf 4 Stürmer, verzichten mußten, ist auch noch zu bemerken.
Unser Team begann engagiert und bereits in der 1. Minute traf Andi Aschenneller das Außennetz und nur 3 Minuten später schoß er mit links knapp vorbei. In der 7. Minute flankte dann Andi Aschenneller nach schönem Zuspiel von Ingmar Hell gefühlvoll von links und Andi Richnowski köpfte aus rund 5 Metern knapp neben den linken Pfosten. Nur 1 Minute später verfehlte der sehr aktive Ingmar Hell knapp aus 20 Metern das Gehäuse der Gäste und weitere 2 Minuten später wollte Andi Aschenneller den Gästekeeper aus 30 Metern überlupfen, hob den Ball aber auch über das Tor. In der 12. Minute dann aber die überfällige Führung, als Tobi Edenharter nach schönem Paß von Andi Aschenneller eiskalt vollstreckte. 6 Minuten später war es dann der gleiche Spieler, der aus 8 Metern auf 2:0 stellte.
Während die Gäste mit ihren Angriffsbemühungen meistens spätestens an unserem Strafraum abgefangen wurden, lief bei unserer Mannschaft ein Angriff nach dem anderen Richtung Kasten des Gegners und in der 20. Minute erzielte der sehr agile Andi Richnowski nach Zuckerpass von Oli Schäfferer das 3:0, als er dem starken Gästekeeper allein auf weiter Flur keine Chance ließ. 3 Minuten später war der Keeper des Gegners dann auf dem Posten, als er einen Schlenzer per Außenrist von Sefa Piristine mit einer Glanztat zunicht machte. In der 28. Minute scheiterte Oli Schäfferer aus rund 20 Metern am Keeper und 2 Minuten später traf Kapitän Christoph Stang aus spitzem Winkel den Außenpfosten. In der 36. Minute bediente Ingmar Hell dann Andi Richnowski, der aber genauso im gegnerischen Torhüter seinen Meister fand, wie 4 Minuten später Oli Schäfferer nach Paß von Marcel Termer. In Minute 41 dann das 4:0, als Ingmar Hell eine Flanke von Andi Richnowski mit dem Kopf unhaltbar versenkte. Während dann 2 Minuten später Andi Richnowski nach langem Abschlag von TW Alex Tsakpinis das Leder knapp neben den Pfosten setzte, erzielte Tuan Nguyen fast mit dem Pausenpfiff nach schönem Pass von Andi Richnowski mit einem gefühlvollen Lupfer in die rechte obere Ecke das 5:0, das zu diesem Zeitpunkt aufgrund der deutlichen Überlegenheit auch in dieser Höhe gegen teilweise recht hart einsteigenden Gäste verdient war.
Nach der Pause dann die erste Gelegenheit von Ingmar Hell in der 47. Minute, der aber leider nach Pass von Oli Schäfferer zu lange zögerte und nur 1 Minute später konnte Oli Schäfferer den Torhüter der SG Bernhardswald/Altenthann nach Zuspiel von Tuan Nguyen nicht überwinden. Das 6:0 fiel dann in der 54. Minute, als Andi Richnowski aus 8 Metern freistehend vollenden konnte. Im Gefühl des sicheren Sieges gab dann unsere Mannschaft die Grundordnung immer wieder auf und man merkte, daß sich nun jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen wollte. So wurde der Gast immer wieder zwangsläufig zum Kontern eingeladen und erzielte dann in der 61. Minute auch folgerichtig das 1:6, als Sefa Piristine am eigenen Strafraum den Ball vertändelte und der Gegner diesen Fehler sofort nutzte. Weitere Fahrlässigkeiten in der Defensive konnte der nun deutlich mehr beschäftigte Keeper Alex Tsakpinis dann mehrmals gerade noch ausbügeln, weil bei uns das Umschalten von Angriff auf Abwehr nicht mehr schnell genug ging, kam es hier immer wieder zu diesen gefährlichen Gegenangriffen.
Es dauerte dann bis zur 69. Minute, als Ingmar Hell mit einem knallhart getretenen 25-Meter-Freistoß in die rechte obere Ecke das 7:1 erzielen konnte, was im Training schon so oft geklappt hat, führte hier endlich auch einmal zu einem Treffer. 4 Minuten später dann zielte Tuan Nguyen aus rund 7 Metern nach Pass von Andi Richnowski freistehend über das Tor, in der Folge spielte die Mannschaft meist zu überhastet nach vorne oder zögerte beim Abschluß zu lange, vor allem der verbissen um sein 1. Saisontor kämpfende Christoph Stang scheiterte mehrmals knapp, vor allem in der 88. Minute, als er eine Flanke von links volley aus 5 Metern ganz knapp neben das Tor setzte. So war es dann dem an diesem Tag dem sehr laufstarken Ingmar Hell vorbehalten, in der Schlußminute nach Ecke von Oli Schäfferer aus rund 5 Metern volley mit seinem 3. Tor den 8:1-Endstand herzustellen.


Fazit: Unsere A-Jugend spielte an diesem Tag über weite Strecken sehr gefällig nach vorne, machte aber aus ihrer Überlegenheit und den vielen teils schnell und direkt herausgespielten Torchancen wieder einmal zu wenig. Auch wenn wir mit nun 63 Toren die zweitmeisten der Liga erzielten, müßte bei mehr Konsequenz und Konzentration die 100er-Marke schon längst überschritten sein. Bei den beiden nächsten Auswärtsspielen am Montag, 11.06., 19 Uhr, in Kareth und am Freitag, 15.06.11, 19 Uhr, gegen Naab-Regen in Hainsacker wird die Mannschaft aber vor allem in der Defensive wohl deutlich mehr gefordert werden und darf sich die Fahrlässigkeiten und teilweise Auflösungserscheinungen wie gegen Bernhardswald/Altenthann keinesfalls erlauben, sonst kann der Schuß sehr schnell nach hinten losgehen.

Aufstellung: Tsakpinis Alexandros, Promberger, Ferstl, Hell, Stang, Piristine, Richnowski, Termer, Schäfferer, Edenharter, Aschenneller, Tsakpinis Aris, Nguyen

Tore: Hell (3), Edenharter (2), Richnowski (2), Nguyen

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü