FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - TSV Dietfurt 4:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Bezirksliga 2011-2012

„Heimsieg im Flutlichtspiel“

BL Süd 11. Spt. 31.08.11: FC Jura 05 - TSV Dietfurt 4:1 (3:1)

Die „Erste“ gewinnt das Mittwochabendspiel gegen Dietfurt verdient mit 4:1. Gleich zu Beginn zeigte die Elf von Trainer Erich Lorenz, dass sie es sich und den Zuschauern zeigen wollte, wie man nach zwei hohen Niederlagen in Folge antwortet: Nur drei Minuten dauerte es, bis Seitz mit seinem herrlichen Solo alle Gegner und den Torwart umspielte, um die 1:0 Führung zu erzielen. Die zahlreichen Zuschauer sahen eine hochklassige 1.Halbzeit mit vielen hervorragenden Möglichkeiten auf beiden Seiten. So durfte Brunner einem Lupfer über sein Tor hinterher schauen (14.). In der 20.Minute schoss Peter aus 16m an den Pfosten, zwei Minuten später machte er es besser und umspielte nach schöner Vorarbeit von Reindl den Torwart und schob zum 2:0 ein. In der 26.Minute dann die verdiente 3:0 Führung nach Passstation Peter, Reindl, Peter, Seitz, der im 16er das Tor traf. Brunner musste danach einige gute Chancen der Gäste abwehren, ein Schuss aus 20m (27.), einen langen Ball (29.). Der fällige Anschlusstreffer fiel nach einer schönen Kombination der Altmühltaler nach einem Querpass von rechts, den Brunner unglücklich zum Gegner faustete, der sicher zum1:3 Pausenstand einnetzte. In der zweiten Halbzeit dominierte anfangs die Gastmannschaft, viele aussichtsreiche Situationen blieben ungenutzt. So fiel das 4:1 für Jura etwas überraschend durch einen direkt verwandelten Freistoß von Zierer, der aufs lange Eck gezogen ins Tor hineinflog (63.). Obwohl der Linienrichter zunächst Abseits anzeigte, dann doch nicht mehr, wurde der Treffer zur Misslaune der Gäste gegeben. Einen Schuss der Dietfurter in der 70. vereitelte Brunner sicher. Jura war in dieser Phase etwas verunsichert, nutzte seine Kontermöglichkeiten nicht, wie Erber in der 70.Minute mit seinem Dribbling, Zierer in der 77. mit einem Schuss nach Doppelpass mit der Dietfurter Hintermannschaft oder der eingewechselte Ludwig, der alleine vor dem Torwart den freistehenden Avemaria übersah und selbst vergab (80.). Dietfurt stemmte sich nicht mehr gegen die Niederlage und erregte in dieser Schlussphase nur mit einem groben Foul an Peter (72.).

Fazit: Endlich wieder ein 3er für die Lorenz-Truppe in einem sehenswerten Bezirksligaspiel, in dem beide Seiten schönen Kombinationsfußball mit guten Torgelegenheiten erspielten. Dank der besseren Chancenauswertung und der Feldüberlegenheit ein verdienter Sieg! Nächstes Spiel ist am Samstag um 16Uhr, es geht gegen Obertraubling, Spielort Penkertal in Nittendorf.

FC Jura 05: Michael Brunner -Armin Fritscher, Sebastian Ostermeier, David Treese (ab 30. Daniel ipfelkofer), Michael Erber - Christian Peter, Fabian Seitz, Rainer Zierer, Mathias Peter, Stefan Schwendtner (ab 46. Michael Avemaria) Tobias Reindl (ab 73. Marius Ludwig) ; [Alexander Heinze]


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü