FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - SpVgg Eschlkam 2:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde Bezirksliga 2010-2011

"Jura setzt Heim-Siegesserie fort, lässt aber viele Chancen liegen"

BL Süd 28.Spt 14.05.2011: FC Jura 05 – SpVgg Eschlkam 2:1 (0:0)



Der FC Jura 05 hat als Aufsteiger seit dem 1.Spieltag kein Heimspiel mehr verloren! In der Rückrunde konnte die Lorenz-Elf bisher sogar alle Heimpartien in Schönhofen gewinnen. Auch der SpVgg Eschlkam ließ die Jura-Elf nicht den Hauch einer Chance, versäumte es jedoch, die Gäste abzuschießen. Der FC begann etwas zerfahren, hatte dann aber durch Stefan Schwendtner (12.min), Michael Erber (27.min, per Kopf) und Michael Stahlich (38.min) die besseren Chancen in der ersten Halbzeit. Die Gäste, die mit 30 Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz stehen, enttäuschten auf der ganzen Linie. Man merkte ihnen nicht an, dass sie mit aller Gewalt gegen den Abstieg kämpfen müssten. Die dickste Jura-Chance der ersten Spielhälfte vergab Stefan Schwendtner in der 43.min, als er, perfekt freigespielt, aus ungünstigem Winkel frühzeitig abzog, obwohl in der Mitte drei Jura-Akteure bestens postiert gewesen wären. Nach dem Seitenwechsel erwischte Jura einen Blitzstart, als Matthias Peter in der 47.min, nach herrlicher Kombination über Oliver Köhler und dem glänzend aufgelegten Rainer Zierer zum 1:0 vollendete. Jura erspielte sich in der Folgezeit eine Vielzahl bester Tormöglichkeiten, die jedoch alle, teilweise kläglich vergeben wurden. Erst in der 67.min gelang es dem FC wieder, den guten Gästekeeper zu überwinden: Es war erneut der stark aufspielende Matthias Peter, der nach Klasse-Pass von Stefan Schwendtner zum 2:0 vollstreckte. Auch nach diesem Treffer zeigte Jura wenig Interesse daran, die Gäste mit zum Teil glänzend herausgespielten Chancen abzuschießen. Im Gegenteil: Ein unglückliches Eigentor von Michi Erber in der 76.min hätte beinahe unnötige Spannung in die Partie gebracht. Doch Juras Defensive, vom umsichtigen Libero Andi Weierer bestens organisiert, ließ überhaupt nichts mehr anbrennen. Man konnte es sich sogar erlauben, zwischen der 80. und 90.min vier weitere gute Chancen ungenutzt zu lassen.


Fazit: Der Aufsteiger FC Jura 05 hatte „die tschechische Auswahl aus Eschlkam“ über 90 Minuten voll im Griff, sollte jedoch in Zukunft nicht so leichtfertig mit seinen Torchancen umgehen.

FC Jura 05: Vögerl Christoph, Peter Christian, Ostermeier Sebastian, Stahlich Michael, Weierer Andreas, Gemmer Matthias (ab 75.min Avemaria Michael), Erber Michael, Ferstl Florian (ab 46.min 8 Köhler Oliver), Zierer Rainer, Peter Matthias, Schwendtner Stefan. (ab 70.min 13 Wein Patrick); [ Poschenrieder Stefan, Ersatz-TW: Brunner Michael.]

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü