FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SG Painten-Jura 5:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde 2008-2009

„Jura bleibt nach 5:1 in Painten vorn dabei“

KL Gr.2 11.Spt. 05.10.08: SG Painten - FC Jura 05 1:5 (0:2)

Einen in dieser Höhe nicht erwarteten 5:1-Auswärtssieg feierte die Mannschaft von Coach Martin Weißgerber bei herrlichem Fußballwetter in Painten. Beide Mannschaften bestritten ihr zweites Spiel innerhalb von drei Tagen, ließen sich das aber nicht anmerken. Im Gegenteil – es wurde bis zur 75.min um jeden Meter Boden gekämpft. Erst nach dem Treffer zum 4:1 war der Wille bei den Gastgebern gebrochen und es wurde der Frust über den hohen Rückstand durch zwei Undiszipliniertheiten (mit roten Karten) zum Ausdruck gebracht. Doch zunächst die zahlreichen Torszenen der Reihe nach: Die SG setzte mit einem Freistoß-Hammer knapp neben das Tor in der 15.min ein erstes Ausrufezeichen. Nach 20 Minuten zögerte Andreas Weierer in aussichtsreicher Position zu lange. Johannes Götzfried gelang in der 21.min mit einem schnell ausgeführten direkten Freistoß das 1:0 für den FC. Nachdem Stefan Poschenrieder in der 28.min mit einem Kopfball noch am SG-Torhüter scheiterte, gelang Stefan Schwendtner nur eine Minute später nach toller Erber-Vorarbeit das 2:0 (29.min). Jura setzte nach und der SG-Keeper musste bei einem 18-Meter-Schuss von Mathias Peter sein ganzes Können aufbieten (32.). Kurz vor dem Pausenpfiff konnte sich Jura bei seinem Torwart Michael Brunner bedanken, dass die Hausherren nicht auf 2:1 verkürzten. Mit einer Glanztat rettete er dem FC das 2:0 in die Halbzeitpause. Jura schien mit den Gedanken noch in der Kabine zu sein und hatte dabei mächtig Glück, dass die SG bei einem 40-Meter- Versuch in Richtung leeres Tor nur den Pfosten traf (46.). Fast im Gegenzug startete Stefan Schwendtner alleine durch und markierte überlegt das 3:0. für den FC (48.). Painten steckte auch jetzt noch nicht auf und kam in der 60.min plötzlich auf 3:1 heran. Jura wackelte nun kurz, vor allem auch weil Zierer und Schwendtner (62., 63.) „den Sack nicht zu machten“. Erst ein schulmäßiger Kopfballtreffer von Michael Stahlich (nach Ecke von Mathias Peter) brachte Jura endgültig auf die Siegerstraße (4:1; 75.min). Nach einem langen Pass von Sebastian Beer zog Rainer Zierer auf und davon und schob überlegt zum 5:1-Endstand ein (79.min). Painten war frustriert und handelte sich nach einer Tätlichkeit (86.) und einem groben Foulspiel (88.) zwei Platzverweise ein. Die gelb/rote Karte für Jura-Libero Andi Weierer (86.) ging im Gefühl des sicheren Siegers fast unter.

Fazit:Jura bleibt mit diesem Sieg im Spitzenquintett der Kreisliga dabei und sollte nun eine kleine Serie starten.

FC Jura 05: Brunner M., Erber M., Fritscher A., Götzfried J. (ab 46. Amann M.), Weierer A., Peter C. (ab 46. Beer S.), Stahlich M., Peter M., Zierer R., Poschenrieder S. (ab 73. Federl M.), Schwendtner S. [ETW: Graf J.]

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü