FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SV/DJK Grafenwöhr-FC Jura 05 7:1

Archiv > Spielberichte A-Jugend > Spielberichte Rückrunde 2009-2010

13.05.2010 SV/DJK Grafenwöhr - FC Jura 05 7:1 (2:0)

Verregneter Vatertag, verregnetes Spiel

Mit nur elf Mann traten wir die Reise nach Grafenwöhr an. In diesem Spiel blieben wir auf die gesamte Dauer gesehen ohne jegliche Chancen. Zu stark trumpften die Gastgeber auf. Mit ihrem direktem und schnellen Spiel nach vorne stellten sie uns immer wieder vor größte Probleme. Aber auch in diesem Spiel hatten unsere Jungs mehrere Torchancen. So hätte unser agilster Spieler Marius Ludwig die Führung für uns erzielen können, genauso wie anschließend Faltermeier Michael oder auch Dietz Matthias. Es gelang uns nicht und die Grafenwöhrer kamen in der Folge zu zwei irregulären Treffern. Dem ersten ging ein klares Abseits (mind. 4 Meter), dem zweiten ein klares Handspiel voraus. Hier hätten sich unsere Schiedsrichter wieder auf die Seite der Gäste geschlagen, nicht so in den anderen Fußballkreisen, da wirst du eiskalt benachteiligt ohne dass man etwas unternehmen kann. Hier sollten Sich unsere Verantwortlichen mal Gedanken machen! Mit diesem 2:0 gingen wir in die Halbzeitpause. Die Führung ging schon in Ordnung, nicht aber wie sie zustande kam.
Nach der Halbzeit hatten wir nur noch sporadische Kontermöglichkeiten, die aber wegen zu ungenauen oder zu spätem Abspiel im Sande verliefen. Die Hausherren machten jetzt so richtig Druck und wir fingen uns noch weitere fünf Dinger ein. Die Hausherren traten auf , wie eine Mannschaft an der Tabellenspitze und setzten uns enorm unter Druck. Dem konnten wir einfach nicht standhalten und wurden dann regelrecht auseinander genommen. Wir konnten aber den verdienten Ehrentreffer durch Marius Ludwig erzielen, der dieses Tor nach einem Konter wunderbar und eiskalt erzielt. Das brachte die Gastgeber noch mehr in Rage und sie erhöhten den Druck noch mehr. Unsere Jungs taten alles um die Niederlage in Grenzen zu halten, aber gegen diese spielstarke Mannschaft war nicht mehr zu holen. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Als der Schiri abpfiff war jeder Akteur von uns froh.

Fazit: Gegen diesen Gegner waren wir über die gesamte Spieldauer hoffnungslos überfordert. Wir konnten nur Anfangs etwas mithalten und hatten hier unsere besten Torchancen. Lob für die gute kämpferische Einstellung und Leistung. Und ein Lob an unsere Aushelfer der B-Jugend, die Ihre Sache gut erledigten.

Torschützen: Ludwig Marius

Aufstellung: Binder Tim, Meier Jonas, Tsakpinis Aris, Schungl Patrick, Frankl Philip, Dietz Matthias, Ludwig Marius, Untergrabner Bastian, Faltermeier Michael, Obermeier Michael, Wegleitner Tobias

Einwechslungen: keine

Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü