FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - 1. FC Miltach 2:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2017-2018

"Heimsieg"

FC Jura 05 - 1. FC Miltach 2:1


Am 18. Spieltag wartete eine wichtige Partie auf die Mannschaft um Trainer Stephan Buckow. Im Penker Tal empfing man den 1. FC Miltach, der sich ebenfalls in der unteren Hälfte der Tabelle befand. Im Hinspiel konnte sich der FC Jura mit 4:0 durchsetzen.
Die Boys in Blue fanden gut ins Spiel. Nach einem Freistoß von Sebastian Ostermeier köpfte Adrian Potloka den Ball ins Tor, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits (5. Minute). Wenig später probierte es Potloka aus der Distanz. Sein Schuss ging am Tor vorbei (11. Minute). Nach 20 gespielten Minuten durfte Jura zum ersten Mal jubeln. Mit einem langen Pass in die Spitze wurde Mathias Peter frei gespielt, jedoch scheiterte er mit seinem Abschluss am Miltacher Torhüter. Den Abpraller verwertete Rainer Zierer zur 1:0 Führung (19. Minute). Bei Miltachs erster Torchance wirkte die
Jura-Defensive fleißig mit. Nach einer Flanke lenkte Csaba Koszo die Kugel an die Latte. Die nächste Möglichkeit nutzte der FC Jura um die Führung weiter auszubauen. Sebastian Ostermeier köpfte nach einem Freistoß von Stefan Poschenrieder ein (38. Minute). Kurz vor der Halbzeit versuchte es Poschenrieder aus der Distanz, doch der Torhüter konnte diesen Schuss klasse parieren. Fast mit dem Halbzeitpfiff konnten die Gäste den Anschluss herstellen. Nachdem Tim Welter zunächst an die Latte köpfte, staubte Christian Stocker zum 1:2 ab.
Nach dem Seitenwechsel probierte es Rainer Zierer mit einer Ecke direkt. Der Miltacher Torhüter konnte diese Chance in letzter Sekunde noch klären. Nach knapp 70 Spielminuten kam Miltach zu einer guten Möglichkeit. Der Schuss von Tim Welter ging nur knapp am Tor vorbei. Kurz darauf fiel der vermeintliche Ausgleich nach einem Freistoß, doch das Schiedsrichtergespann erkannte den Treffer nicht an. Fünf Minuten vor dem Ende flankte Christian Bantelmann in den Strafraum, doch Rainer Zierer und Patrick Wein verpassten die gute Chance. Im Anschluss köpfte Christian Stocker über die Latte. Die letzte Möglichkeit des Spiels hatte Stefan Poschenrieder. Mit seinem Freistoß zwang er den Miltacher Keeper erneut zu einer Glanzparade.

Fazit: Der FC Jura setzte sich mit 2:1 gegen den 1. FC Miltach durch. Mit einer kämpferisch guten Leistung sicherte man sich die 3 Punkte und hielt damit den Abstand zur Abstiegszone.
Im nächsten Spiel trifft man zu Hause auf den TSV Neutraubling. Anpfiff ist am Samstag (25.11) um 16 Uhr in Nittendorf.

FC Jura 05: Walter - Poschenrieder, Koszo, Ostermeier, Gemmer - Potloka, Stahlich, Rüdiger (68. Wein), Peter (35. Köhler), Kirner (76. Bantelmann) - Zierer


Homepage | Tagesordnung Mitgliederversammlung | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü