FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SpVgg Hainsacker - FC Jura 05 4:1

1. Mannschaft > Spielberichte BZL Hinrunde 2017-2018

„wieder nichts Zählbares“


SpVgg Hainsacker - FC Jura 05 4:1


Zum vierten Auswärtsspiel der Bezirksligasaison reiste der FC Jura zur SpVgg Hainsacker. Beide Teams hausten im unteren Drittel der Tabelle und deshalb wollte Jura in dieser Partie punkten.
Einen schlechten Start erwischte die Mannschaft von Trainer Stephan Buckow. Bereits nach 10 Minuten musste Stefan Walter im Tor zum ersten Mal hinter sich greifen. Sebastian Mühlbauer wurde mit einem hohen Ball über die Abwehr frei gespielt. Allein vor dem Tor blieb der Angreifer cool und markierte die 1:0 Führung für Hainsacker. Kurze Zeit später markierte Mühlbauer seinen Doppelschlag. Nach einer Hereingabe von außen schloss Mühlbauer im Strafraum ab und Stefan Walter im Tor konnte zunächst noch parieren, doch im Nachsetzen rutschte die Kugel ins Tor (14. Minute). Danach kam Jura auch vors Tor. Christian Rüdiger leitete das Spielgerät weiter auf Adrian Potloka. Doch im Getümmel im Strafraum konnte er den Ball nicht im Tor unterbringen (24. Minute). Kurz darauf tankte sich Potloka durch, doch im Strafraum scheiterte er am Torhüter. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit konnten die Platzherren dann auch noch auf 3:0 erhöhen. Nach einer Flanke köpfte Andre Adkins ein (36. Minute). Mit dem 0:3 Rückstand ging man somit in die Halbzeitpause.
Mit einem Dreifachwechsel wollte Trainer Stephan Buckow das Spiel doch noch drehen. Diese Maßnahme fruchtete sofort. Der Ball wurde auf Christian Bantelmann geleitet. Der Angreifer zog in den Strafraum und brachte die Kugel im kurzen Eck unter. Der 1:3 Anschluss war also hergestellt (46. Minute). Nach einer knappen Stunde tauchte Fabian Tippelt frei vor Stefan Walter auf, doch der Keeper konnte die Kugel klären. Im Gegenzug köpfte Adrian Potloka am Tor vorbei (61. Minute). Wenig später kam Johannes Ebert frei vors Tor, doch er vergab die riesen Möglichkeit, den Anschluss weiter herzustellen (64. Minute). Kurz vor dem Ende scheiterte Andreas Pegoretti am Pfosten, ehe sein Mitspieler Sebastian Mühlbauer den 4:1 Endstand nach einer Ecke erzielte (85. Minute).

Fazit: Der FC Jura unterlag mit 4:1 im Kellerduell gegen die SpVgg Hainsacker. Mit einer schwachen Abwehrleistung fing man sich vier Gegentore ein und auch der Dreifachwechsel brachte nur bedingt eine Wende im Spiel.
Im nächsten Spiel trifft man zu Hause auf den 1. FC Beilngries. Anpfiff ist am Samstag (2.9) um 16 Uhr am Sportgelände in Nittendorf.

FC Jura 05: Walter - Gemmer, Koszo, Ostermeier, Ferstl (46. Themann) - Dinauer (46. Kirner), Stahlich, Potloka, Köhler (46. Bantelmann), Ebert - Rüdiger


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü