FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


TB Roding - FC Jura 05 3:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Rückrunde 2016-2017

"gut gespielt, doch trotzdem verloren"

TB Roding - FC Jura 05 3:1


Am 23. Spieltag der Bezirksliga wartete eine schwere Aufgabe auf den FC Jura. Die Mannschaft war zu Gast beim TB 03 Roding, die den vierten Tabellenplatz belegten. Im Hinspiel musste man sich mit 0:2 geschlagen geben.
Jura startete mit Schwung in die Partie. Die Flanke von Matthias Gemmer von der Außenbahn diente als Vorlage für Rainer Zierer, doch sein Kopfball blieb leichte Beute für Daniel Kropf im Rodinger Tor (3. Minute). Auf der Gegenseite prüfte Mario Kufner Stefan Walter im Tor aus der Distanz, der klasse parierte. Nach einer knappen Viertelstunde fiel dann der erste Treffer des Spiels. Nach einem Freistoß von Rainer Zierer köpfte Michael Stahlich den Ball über die Linie zur 1:0 Führung für den FC Jura (12. Minute). Beide Mannschaften lieferten sich ein Spiel auf Augenhöhe. So verfehlte Mathias Peter mit seinem Schuss das Gehäuse nur ganz knapp (23. Minute), ehe die Hausherren den Ausgleich erzielten. Nachdem Mario Kufner im Strafraum zu Fall gebracht wurde, verwandelte Christian Kufner den Elfmeter sicher zum 1:1 (27. Minute). Bis zum Halbzeitpfiff gestaltete sich die Partie weiter ausgeglichen und somit ging Jura mit einem Unentschieden in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel machten beide Mannschaften weiter Druck. Thomas Kirner eroberte die Kugel und passte weiter auf Rainer Zierer. Sein Abschluss fand jedoch nicht den Weg ins Tor (54. Minute). Auf der Gegenseite entschärfte Stefan Walter einen gut getretenen Rodinger Freistoß (59. Minute). Doch Roding blieb seiner Favoritenrolle gerecht. Nach einer guten Stunde konnte die Heimmannschaft die Führung erzielen. Ein kurz ausgeführter Freistoß mündete durch Alexander Feldmann im Tor (62. Minute). Roding konnte im weiteren Verlauf dann auch noch nachlegen. Über ein schnelles Kombinationsspiel wurde Christian Ederer frei gespielt und nutzte die Möglichkeit zur 3:1 Führung (82. Minute).

Fazit: Der FC Jura musste sich mit 3:1 gegen eine gut spielende Rodinger Mannschaft geschlagen geben. Über weite Strecken des Spiels konnte man mit dem Gastgeber mithalten, doch weiter als bis zur Strafraumgrenze kam man meist nicht.
Im nächsten Spiel trifft der FC Jura wieder auswärts auf die Bayernligareserve der DJK Vilzing. Anpfiff ist am Sonntag (9.04) um 16 Uhr in Vilzing.

FC Jura 05: Walter - Gemmer, Poschenrieder (30. Ferstl), Ostermeier, Peter C. - Potloka (65. Koszo), Stahlich, Erber (46. Kirner), Peter M., Wein - Zierer


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü