FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SpVgg Hainsacker - FC Jura 05 0:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte BZL Rückrunde 2016-2017

"Sieg im 6 Punkte Spiel"

SpVgg Hainsacker - FC Jura 05 0:1


Am 17. Spieltag gastierte man bei der SpVgg Hainsacker. Nach dem Unentschieden gegen Thalmassing am vergangenen Spieltag wollte man gegen die Mannschaft aus Hainsacker, die sich wie der FC Jura in der unteren Tabellenhälfte befindet, nachlegen. Im Hinspiel musste Jura sich mit 0:2 geschlagen geben.
Beide Mannschaften fanden schnell in die Partie und näherten sich langsam den Strafräumen. Michael Erber setzte sich auf der Außenbahn durch, doch seinen Schuss konnte Tries im Tor der Hainsackerer parieren (13. Minute). Wenig später tankte sich Sebastian Mühlbauer durch die Jura- Defensive. Seinen Abschluss konnte Marius Poschenrieder glänzend abwehren (16. Minute). Im Gegenzug machte Erber Druck in der Offensive und wurde vom Torhüter der Heimmannschaft angeschossen. Der Ball landete knapp neben dem Tor. Hainsacker verbuchte viele Standards, doch konnte dabei nie richtig gefährlich werden. Immer wieder war die Jura-Hintermannschaft zur Stelle und klärte die Kugel. Nach einer knappen halben Stunde ging es nach einem Ballgewinn schnell. Mathias Gemmer spielte auf den mitlaufenden Michael Erber. Dieser schloss im Strafraum ab, doch das Leder segelte übers Tor. Auf der Gegenseite behielt Marius Poschenrieder die Oberhand im Duell mit Sebastian Mühlbauer (27. Minute). Die gefährlichste Möglichkeit für den FC Jura konnte Csaba Koszo verzeichnen. Von der Strafraumgrenze zog er ab und verfehlte nur knapp die Kiste. Mit dem Pausenpfiff hätte Jura in Führung gehen können. Bei einem Angriff über Erber eilte Tries im Hainsackerer Tor aus dem Gehäuse, doch Erbers Schuss wurde geblockt. Der Abpraller landete bei Florian Keck, der den Ball nicht im fast leeren Tor unterbringen konnte. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel lief das Spiel weiter schnell hin und her. Ostermeier köpfte vorbei, ehe Hainsacker in Person von Christoph Gleisl wieder einmal im Eins gegen Eins an Poschenrieder im Tor scheiterte (56. Minute). Die nächste gute Chance bekam Jura. Stefan Poschenrieder flankte auf Sebastian Ostermeier, dessen Kopfball nur wenige Zentimeter am Tor vorbei ging. Hainsacker versuchte es immer wieder mit schnellen Kontern über Außen, doch der FC Jura war immer zur Stelle. Nach einer guten Stunde Spielzeit erzielte Michael Erber das Tor des Tages. Rainer Zierer flankte für Patrick Wein, dessen Kopfball prallte vom Posten zurück ins Spiel. Erber stand goldrichtig und netzte durch die Beine von Tries zur 1:0 Führung ein (67. Minute). Hainsacker lief danach wieder einen Konter über Christoph Gleisl. Sein Schuss landete am Querbalken (70. Minute). Bis zum Schlusspfiff lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, doch auf beiden Seiten konnten die Chancen vereitelt werden. So konnte Jura die 1:0 Führung halten.

Fazit: Der FC Jura gewann gegen die SpVgg Hainsacker mit 1:0 und nimmt drei wichtige Punkte aus der Fremde mit nach Hause. Durch den Sieg verschaffte man sich Luft zu den Abstiegsplätzen.
Im nächsten Spiel trifft man auf den SC Regensburg. Anpfiff ist am Samstag (12.11) um 14 Uhr in Schönhofen.

FC Jura 05: M. Poschenrieder - Peter (74. Kirner), Poschenrieder, Ostermeier, Ferstl - Potloka, Gemmer, Erber, Keck (59. Köhler) - Koszo (62. Wein), Zierer


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü