FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SV Diesenbach - FC Jura 05 II 4:1

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde A-Klasse 3 2015-2016

"Juras B-Team verpasst es Zählbares aus Diesenbach mitzunehmen"


Nachdem Juras A-Team am Freitag bereits den ersten Sieg am Wochenende eingefahren hatte, lag es sonntags nun an Juras Reserve es der „ersten Garde“ gleich zu tun und durch einen Auswärtssieg beim SV Diesenbach das 6-Punkte-Wochenende perfekt zu machen – wie es ja schon häufiger diese Saison gelang.
Doch es sollte anders kommen. Schon kurz nach dem Anpfiff hieß es 1:0 für die Gastgeber. Nach einem Angriff über rechts und einer scharfen flachen Hereingabe, ließ Poschenrieder im Tor des FC den Ball abklatschen, ein Diesenbacher Stürmer musste nur noch abstauben. Nachdem die Gäste kalt erwischt wurden, spielten diese jedoch weiter und versuchten sich ins Spiel reinzukämpfen. Zwischen der 8. Und 12. Spielminute hatte Jura dann gleich dreimal die Chance auf den Ausgleich. Flanken von rechts und links konnten durch Scharnagl Toni und Fischer Max nicht verwertet werden. Nach einem Befreiungsschlag durch Grigorean verpasste es Propp auf Scharnagl querzulegen. In der 15. Spielminute dann der (verdiente) Ausgleich. Ein Traumtor durch Beck Michael, welcher einen Freistoß aus ca. 17 Meter sehenswert in den linken oberen Winkel zirkelte. In der Folge bestimmte der FC Jura das Spielgeschehen, und der SVD beschränkte sich aufs kontern, wodurch immer wieder für Gefahr vorm Tor von Poschenrieder gesorgt wurde. Auf Seiten der Gäste fehlte es immer wieder an der letzten Konzentration und Kaltschneuzigkeit vorm Tor. Bis zur 40. Minute war Jura obenauf, Chancen von Beck und Scharnagl landeten jedoch nicht im Netz. Dann kamen die Gastgeber und drehten kurz vor der Pause nochmal richtig auf. Jura-Keeper Poschenrieder konnte durch zwei Glanztaten das 1:1 halten, zunächst eine Fußabwehr, den anschließenden Versuch lenkte er noch an die Latte. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte noch zwei Rießenchancen für Diesenbach. Ein Distanzschuss geht nur knapp übers Gehäuse, kurz darauf prallte ein von links getretener Freistoß an den Außenpfosten. Mit einem -zu diesem Zeitpunkt gerechten- 1:1 ging es zum Pausentee.
Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit begannen ruhig. In der 57. Minute fiel das 2:1 für Diesenbach. Zunächst konnte Poschenrieder einen Distanzschuss noch zur Ecke klären, wenige Sekunden später jedoch war er machtlos, ein Diesenbacher schoss unbedrängt aus ca. 16 m den Ball links ins Jura-Tor. Nur 5 Minuten später hatte Beck den Ausgleich auf dem Fuß, aus kurzer Distanz donnerte er das Leder leider nur an den Pfosten. In einer Partie, die zunehmend umkämpfter und hitziger wurde hatte der Schiedsrichter seine Probleme die Übersicht & Ruhe zu behalten. In Der 72. Minute der nächste Rückschlag. Nach einem aus rechter Position getretenem Freistoß köpfte Diesenbach das 3:1. In der Folge bemühte sich der FC den Anschluss zu erzielen und es nochmal spannend zu machen. In der Schlussviertelstunde spielten hauptsächlich die Gäste, verpassten es dabei zu zwingenden Torchancen zu kommen. In der 87. Minute dann die endgültige Entscheidung. Nach einem Eckball, bei dem die meisten Spieler des SVD gar nicht mehr mit aufgerückt waren, kam der Ball flach auf den kurzen Pfosten wo ein Diesenbacher das Spielgerät in die Maschen stocherte.

Fazit: Das heute nichts Zählbares mitgenommen werden konnte, lag nicht daran, dass Diesenbach stärker war, vielmehr fehlten Juras Reserve bei diesem Spiel auf Augenhöhe die letzte Konsequenz und Konzentration in den wichtigen Momenten des Spiels, defensiv wie offensiv. Da war mehr drin!


Dominik M.
25.10.2015


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | Flyer für Sportausrüstung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü