FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 II - SC Matting 6:1

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde A-Klasse 3 2015-2016

Es müllert wieder beim FC Jura


Am diesjährigen Kirta-Wochenende musste das B-Team Freitag Abend im Heimspiel gegen die Gäste aus Matting ran.
Der SC, der die vergangenen drei Partien alle für sich entscheiden konnte, begann stark. Schon in der vierten Minute der Schock für Jura. Ein sehenswerter Volleyschuss aus 25 Meter sorgte für die frühe Führung der Gäste. Doch Jura blieb vom Rückstand unbeeindruckt und versuchte nach vorne zu spielen und so kamen zahlreiche Chancen durch Beer, Beck und Propp zustande, die allesamt nicht ihr Ziel fanden. In der elften Minute kam es zu einem elfmeterreifen Foul an Bawidamann innerhalb des Strafraums, der Schiedsrichter jedoch ließ weiterlaufen, Glück für den SC Matting.
In der nächsten Szene (12.) schoss Beck den verdienten Ausgleich. Sein Distanzschuss schlug links unten ein. Vom SC kam erstaunlicherweise nicht viel Gegenwehr. So erhöhten Beer Mox nach einer Ecke getreten von Fischer Max (22.) und Bawidamann nach einer flachen Hereingabe von Beck (35.) zum 2:1 und 3:1 vor der Pause.
Die zweite Spielhälfte begann für die Heimmannschaft wesentlich besser als die erste. Propp schoss in der 47. Spielminute (doch) noch ein Tor an diesem Tag. Nachdem Aschenneller sich über rechts außen durchgesetzt hatte, kam der Ball dann zu Propp der mit dem Rücken zum Tor stehend das Leder ins lange Eck lupfte, 4:1.
In der Folgezeit passierte nicht viel. Der FC bestimmte das Spielgeschehen, von den Gästen kam weiterhin sehr wenig. In der 79. Minute waren wieder Aschenneller und Propp beim Tor zum 5:1 beteiligt. Diesmal jedoch lieferte Propp nach einem Konter den Assist, Aschenneller vollendete eiskalt.
Kurz darauf müllerte es nach langer Zeit mal wieder im Penkertal. Der zuvor eingewechselte Müller traf nach einer mustergültigen Vorlage von Scharnagl zum hochverdienten 6:1-Endstand und kommt somit binnen weniger Tage zu seinem zweiten Joker-Tor (80. Minute).

Fazit: Erneut ist das halbe Dutzend voll! Nach dem 6:2 in Bernhardswald überzeugte die Reserve des FC Jura beim 6:1 durch spielerische Klasse und fährt den zweiten Sieg -der noch höher hätte ausfallen können / müssen- in Folge ein.

Dominik M.
07.09.2015


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü