FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - TV Parsberg 1:1

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Kreisliga 2015-2016

"Jura lässt deutliche Überlegenheit in Halbzeit eins ungenutzt und muss sich mit einem Punkt zufrieden geben"


KL II 3.Spt. 12.08.15: FC Jura 05 - TV Parsberg 1:1 (1:1)


Zum ersten Heimspiel der Saison gastierte der TV Parsberg im Penkertal. Auf die 120 Zuschauer wartete eine spannende Partie zwischen dem Vorjahreszweiten Jura und dem Bezirksligaabsteiger Parsberg. Es entwickelte sich schnell ein gutklassiges Spiel bei dem der Gastgeber die erste richtige Chance zu verzeichnen hatte. Zierers Freistoß konnte TV-Keeper Vögerl nur im Nachfassen sichern. Der Startschuss für die Jura-Offensive war gesetzt. Die Chancen mehrten sich, so setzte M. Peter den Ball volley nur hauchdünn übers Tor (11. Minute), ehe Zierer das vermeintliche 1:0 markierte. Das Schiedsrichtergespann entschied auf Abseits. Das Geschehen wurde weiter nur von der Buckow-Elf bestimmt. So konnte der gut aufgelegte Parsberger Torwart Vögerl nur mit Mühe die Distanzschüsse von M. Peter (20. Minute) sowie Wein (30. Minute) klären. Im Gegenzug stoppte die Jura-Defensive einen der wenigen TV-Angriffe mit einem Foul, den daraus resultierenden Freistoß kurz vor der 16er Grenze ließ Parsberg nicht ungenutzt. Der Freistoß, getreten von Meier, wurde per Kopf durch Schießl zur glücklichen 1:0 Führung (36. Minute) der Gäste verwandelt. Jura blieb davon jedoch unbeeindruckt und spielte weiter guten Offensiv-Fußball. C. Peter setzte den Ball an die Querlatte (43. Minute). Der Aufwand wurde dann in der 45. Minute endlich belohnt. Einen klasse getretenen Freistoß von Zierer konnte der TV-Keeper nur zur Ecke klären. Diese, wiederum getreten von Zierer, diente als Vorlage für den 1:1 Ausgleichstreffer durch Ostermeier.

Völlig verwandelt trat der Gast aus Parsberg nach der Halbzeitpause auf. Die Chancen häuften sich und der TV kam immer besser ins Spiel und versuchte die verschlafene erste Halbzeit wieder gut zu machen. Es dauerte bis zur 70. Minute ehe Jura wieder eine klare Chance zu verzeichnen hatte. Nach einem feinen Pass auf M. Peter verpasste dieser frei vor dem Tor die 2:1 Führung. Einige Minuten später schoss Zierer allein vor Vögerl knapp am langen Eck vorbei. Im Gegenzug setzte der Gast nach einer Ecke den Ball nur an den Innenpfosten. Jura hier im Glück. Die letzte Chance (88. Minute) des Spiels blieb dem Gastgeber. Beck schoss seinen strammen Schuss nur Zentimeter am langen Eck vorbei. des deutlichen Chancenplus für Jura wäre ein Sieg möglich und auch verdient gewesen. So muss man sich mit einem Punkt zufrieden geben. Nächste Chance auf drei Punkte für die Buckow-Elf bietet sich kommenden Samstag (15.08) um 17 Uhr wiederum zu Hause gegen die Mannschaft aus Regenstauf.


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | 3. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü