FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SV Breitenbrunn - FC JUra 05 II 3:1

Archiv > Spielberichte 2. Mannschaft > Spielberichte Rückrunde A-Klasse 2014-2015

„Nichts im Osternest für Jura II“

A-Klasse 4 - 19. Spt. 06.04.15: SV Breitenbrunn II - FC Jura 05 II 3:1 (2:0)

Die Elf von Klaus Willnecker kann in Breitenbrunn nichts Positives einfahren und verliert mit 1:3. schaute es aber ganz und gar nicht nach einer Niederlage für die Gäste aus. Mit den schnellen Außenspielern Scharnagl und Lohr kam man oft zu guten Chancen den ersten Treffer des Tages zu erzielen. Vor allem über Lohrs rechte Seite konnten viele Gelegenheiten generiert werden. Doch die vielen Möglichkeiten brachten nicht die Führung. Scharnagl mit einem Schuss (12.) und Lohr mit einer missglückten Flanke (14.) scheiterten noch, bevor Lohr eigentlich die Führung erzielte. Der Ball passierte (laut Heimfans) die Linie um 30cm, doch der ansonsten gut leitende Unparteiische sah von seiner Position das nicht. Leider verlor Jura dann den Schwung der guten Anfangsphase und ließ Breitenbrunn immer mehr ins Spiel kommen. So mussten die Innenverteidiger Bawidamann und Spyrka das ein oder andere Mal klären. Bawidamann klärte einmal nicht regelkonform und aus dem kurz ausgeführten Freistoß fiel das Tor. Im Strafraum stimmte dabei die Zuordnung nicht, als der Breitenbrunner seinen eigenen Mann abschoss und somit 1:0 in Führung ging (33.). Nur kurz darauf die nächste Schrecksekunde, als Breitenbrunn mit einem Fernschuss nur die Latte traf. Vor der Halbzeit fiel sogar noch das 2:0 für die Heimelf. Torhüter Poschenrieder hielt einen eigentlich schon gesicherten Ball nicht fest. Dem Abpraller grätschte er zwar hinterher, legte damit jedoch dem Breitenbrunner Stürmer das 2:0 auf (43.). Jura probierte vor der Halbzeit nochmals ranzukommen, scheiterte aber nach einer Ecke und mit einem Schuss von Scharnagl. Halbzeit zwei war die Partie dann schnell gelaufen, da Breitenbrunn nach knapp einer Stunde auf 3:0 erhöhen konnte. Zwar versuchte Jura um Mittelfeldmotor Mox Beer noch das Ruder rumzureißen, doch wurden beste Chancen liegen gelassen. Beer M. (63.), Lohr (68.), Ebel (75.) und zwei Mal Propp (85., 88.) vergaben ihre Gelegenheiten allesamt. In der Nachspielzeit konnte Max Fischer per direkten Freistoß noch auf 1:3 verkürzen.

Fazit: Da wäre mehr drin gewesen! Breitenbrunn war in der Anfangsphase bei den schnellen Flügelläufen völlig überfordert. Wäre hier die Gästeführung gefallen, hätte das Spiel sicherlich einen anderen Verlauf genommen. Selbst nach dem zwei- und drei-Tore Rückstand hatte man noch genügend Möglichkeiten Tore zu erzielen. Ein Dank gehört den drei A-Jugendlichen Ebel, Fischer und Propp ausgesprochen, die am Osterwochenende beide Spiele des B-Teams (zum Teil über 90 Minuten) bestritten. Weiter so! Und weiter geht es für die Willnecker-Elf kommenden Samstag, wenn Töging II zu Gast ist. Anpfiff im Penkertal ist um 16Uhr.


FC Jura 05 II: Marius Poschenrieder - Sebastian Wild, BoB Bawidamann, Patrik Spyrka, Sebastian Beer -Franz Krause, Max Beer, Igor Ebel, Toni Scharnagl, Michael Lohr - Florian Ferstl (Albert Propp, Maximilian Fischer)

Kursiv: Einwechselungen (wegen Regel des Rückwechselns keine genaueren Angaben!)


Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü