FC Jura 05 e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


FC Jura 05 - ASV Undorf 1:0

Archiv > Spielberichte 1. Mannschaft > Spielberichte Hinrunde Kreisliga 2015-2016

Jura siegt im Derby gegen Undorf und erklimmt Tabellenspitze


Am elften Spieltag der Kreisliga 2 war es endlich soweit. Die Mutter aller Derbys stand an. Die Mannschaft um Trainer Stephan Buckow begrüßte vor 350 Zuschauern im Penkertal in Nittendorf den Marktrivalen aus Undorf. Die erste gefährliche Aktion der Partie hatte der Gast aus Undorf zu verzeichnen. Faltermeier setzte seinen strammen Distanzschuss an den Pfosten (4. Minute). Jura hatte hingegen einen eher mäßigen Start. Es dauerte eine knappe Viertelstunde ehe die Heimmannschaft an Fahrt aufnahm. Erber probierte es mit einem Distanzschuss, der jedoch am Tor vorbei segelte. Wenig später setzte Ferstl Zierer in Szene, der den Ball per Kopf nicht verwerten konnte. Der FC Jura erarbeitete sich im Laufe der ersten Halbzeit immer mehr, teils hochkarätige Chancen, die doch allesamt ungenutzt blieben. Immer wieder scheiterte man, ob per Kopf oder als Distanzschuss, am jungen Undorfer Keeper Joch. Mit einem satten Chancenplus, aber ohne Tore, ging man in die Halbzeit.
Nach der Halbzeitpause veränderte sich das Bild kaum. Der FC Jura kreierte weiterhin Möglichkeit um Möglichkeit, jedoch konnten diese immer wieder durch den Gast aus Undorf vereitelt werden. Es dauerte bis zur 65. Minute bis die Heimmannschaft endlich den Ball in die Maschen beförderte. Nach einer Ecke stieg Ostermeier am höchsten und nickte den Ball zur hochverdienten 1:0 Führung ein. Auf der Gegenseite lief hingegen nichts. Verzweifelt versuchte der Gast aus Undorf den Ausgleich zu erzielen, doch die Jura Hintermannschaft stand kompakt und es gab kein Durchkommen. Die letzten Spielminuten ließen noch Kontermöglichkeiten für die Heimmannschaft zu. Das letzte Aufsehen erregte dann wiederum ein Pfostentreffer. Jura Spieler Keck traf mit seinem Schuss nur das Aluminium (90. Minute). eine schwache Leistung im Spiel gegen Oberpfraundorf folgte ein hochverdienter Derbysieg gegen Undorf. Jura dominierte fast das komplette Spiel und Ostermeiers Kopfballtor besiegelte die drei Punkte und die damit verbundene Tabellenführung. Der Gast aus Undorf zeigte eine schwache Partie mit kaum Tormöglichkeiten, bis auf den Pfostentreffer von Faltermeier zu Beginn.
Den nächsten Kampf um drei Punkte liefert sich der FC Jura mit der zweiten Mannschaft des TSV Kareth Lappersdorf am Sonntag (27.09) um 15:15 am Sportgelände in Lappersdorf.

FC Jura 05: Brunner - Ostermeier, S. Poschenrieder, Ferstl, C. Peter - Stahlich, Gemmer, Wein (64. Keck), M. Peter, Erber (82. Beck) - Zierer
[M. Poschenrieder, Beer, Mierzwa]



Homepage | Platzbelegungsplan | Downloadbereich | Satzung | 1. Mannschaft | 2. Mannschaft | Damenmannschaft | Jugendabteilung | Bilder | Videos | Kontakt | Impressum | Links | Archiv | Fanshop | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü